www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Drehzahl-Messwandler


Autor: Toffler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend,

ich arbeite im Moment an einem kleinen Projekt und komme einfach nicht 
weiter.

Gesucht ist folgendes:

Die Entwicklung eines Wandlers, der mechanische Drehzahlen von 0 - 6000 
U/min in analoge Spannungen von 0 - 5 V umwandelt.
Bei einer Grenzwertüberschreitung von 4000 U/min soll eine LED zu 
leuchten beginnen.
Das alles soll nur theoretisch mittels MSIM simuliert werden.

Wie realisiere ich dies am besten (einfachsten) ?
Habe so begonnen, dass ich die einzelnen Drehzalsprünge/V aufgeteilt 
habe, also : 0 V = 0 U/min, 1 V = 1200 U/min usw.
Weiß vielleicht jemand eine passende (möglichst einfache) Schaltung für 
mein Vorhaben?

Anzumerken ist vielleicht noch, dass ich Anfänger bin also bitte keine 
zu komplexen Vorschläge. =)

Vielen Dank im Vorraus,
Björn

Autor: Düsendieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast ein rotierendes Teil;
daran ein Geber: Lichtschranke, Hallgeber, Endschalter etc...
nun hast Du ein Rechtecksignal

Nun kommt ein Integrierer

Nun kommt ein Vergleicher.

Axel

Autor: Toffler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, ich bekomme ein Rechtecksignal (Lichtschranke),

Ein Integrierer ist soweit ich weiß eine Art Tiefpass oder?
Was genau ist ein Vergleicher? =)

Autor: Düsendieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau mal bei OP Verstärker Grundschaltungen nach.


Axel

Autor: Toffler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da war ich gerade, gefunden habe ich nur Impedanzwandler, Komparator, 
Addierer, Subtrahierer und Instrumentenverstärker.

Hast jemand einen anderen Link, oder ist der gesuchte vielleicht einer 
davon?
..Tut mir leid, aber wie gesagt: bin noch Anfänger. =)

Björn

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.google.de/search?q=opamp+OR+operationsv...
kein problem. ist ja alles nicht so einfach zu bedienen...

Autor: Toffler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, ich muss leider wohl auch noch um einen Link zum "Vergleicher" 
fragen. =)

Autor: Toffler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mich etwas umgesehen und etwas von Monoflop + Integrierer 
gelesen, ist dies in diesem Fall angebracht?

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
irgendwie muss der integrierer ja entladen werden.

Autor: Günther N. (guenti)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es wäre besser gewesen,erst mal die  Funktion "Suchen" des Forum's zu 
benutzen.Also hab ich das grad mal gemacht. 
http://www.mikrocontroller.net/search?query=Drehza... 
Da wird doch sicher ein passender Lösungsvorschlag dabei sein.

Autor: Peer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stichwort f/U Wandler.

Autor: Günther N. (guenti)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau.f/u-Wandler wäre die optimale Lösung.Geeignet wäre da 
beispielsweise der LM 2907. Kostet bei Reichelt 1,05 Eur.Im Datenblat 
sind allerhand Schaltbeispiele. 
http://www.datasheetcatalog.org/datasheet/national...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.