www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik NTC - mesung Formel


Autor: frage (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Die Messung der Temperaqtur wird wie im Anhang mit
einem NTC durchgeführt.
Ich habe keine Info über den NTC und kein Datenblatt.

Im Prgramm wird wie folgt ausgewertet:

Temperatur_C  = ADC * 3,28 - 296.

Das verstehe ich nicht so ganz denn:

Laut ATmege Seite 241: ADC = Uin * 1024 / Uref

Uref = 3,3V
Uin = Umess

Umess = 3V * R_NTC / (R_NTC + 10K)

Aber wie ist der Faktor 3,28 gerechnet, und eigentlich muß 298 (25 grad)
und nicht 296 K subtrahiert werden.

Kann jemand was dazu sagen , danke

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Formel ist eine Nährungsformel.
Die Kurve macht eine Biegung.
Also legt man die Gerade nicht irgendwo tangentil an
(dann stimmt der Messwert nur an einem Punkt)
sondern lässt sie an 2 Stellen die Kurve schneiden,
dann stimmen schon mal 2 Messwerte und es gibt
nach oben und nach unten abweichende Werte die nur
um den halben Betrag falsch sind.

Mal dir die Kurven einfach mal auf
(mit der NTC-Kurve eines Datenblatts oder gemssen an
deinem Exemplar).

Autor: frage (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke MaWin für die schnelle Antwort.

Ich habe leider nur das Programm mehr habe ich nicht
und weiß nicht um welche NTC es sich handelt. Deshalb kann
ich keine Kurve malen.

aber was mir nicht klar ist, ist die Formel:
Temperatur_C  = ADC * 3,28 - 296.

Dann muß 298 Kelvin und nicht 296  Kelvin subtrahiert werden bei (25° 
C).
Außerdem soll der Faktor 3,28 irgenwoher stammen.
Umess = 3 v * 47 K / 57 K = 3 V * 0.82456 = 2,474 und nicht 3,28 !!!

Autor: Peter R. (pnu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die 298 haben mit Kelvin garnichts zu tun, sie sind ein reiner 
Korrekturfaktor.

Bei Null Grad Celsius muss das Rechenergebnis Null sein.

Der Umrechnungsfaktor 3,28 (bzw. die Steilheit der Umrechnungskennlinie) 
ist auf jeden Fall falsch.

Von der Maßeinheit müsste er Celsius/bit sein, dazu ist er aber viel zu 
groß.
vemutlich stimmt eine Angabe von (1 / 3,28) Celsius/ Bit.

Dann gehört zu Null Grad Celsius der AD-Wert  977 und die Rechnung 
bringt:

977bit x 1/3,28 Celsius/Bit  = 297,8..Celsius = 298Celsius, nach 
Korrektur 0Grad.

Bei 1 Grad bringt der Wandler eine um 3,28 bit kleinere Zahl, da bei 
einem NTC die Spannung Umess sinkt.

Die 974 des Wandlers bringen dann 974 / 3,28  = 297,..  Mit den 298 sind 
es dann -1 Celsius. Dann stimmt wenigstens der Faktor, das Vorzeichen in 
der Formel ist aber ebenfalls falsch ! zumindest für einen NTC.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.