www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Kicad - invers Insert bzw. Block Rotieren


Autor: Karl Zeilhofer (griffin27)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Kicad-Fans,

vorweg: ich arbeite mit der neuen Version vom 5.5.2010

ich bin gerade dabei, mein Erstes ernsthaftes Projekt mit Kicad zu 
machen.

Bin noch immer beim Schlatplan eingeben. Soweit gefällt mir das ganze ja 
schon sehr gut. Also wirklich verwendbar das Ding!!!

Kicad hat ja die nette Funktion, zuletzt hinzugefügtes per Insert-Taste 
(zu deutsch "Einfg") zu vervielfältigen. Leider geht das nur nach rechts 
und nach unten. In dem Dialog unter Preferences->Options kann man zwar 
den Versatz einstellen, jedoch akzeptiert dieser keine negativen Werte. 
Wie ihr bei meinem Beispiel Schaltplanausschnitt sehen könnt, bräuchte 
ich für den Port PB einen Versatz nach oben (Kicad-Koordinatensystem ist 
wie bei Bildschirmen üblich: Ursprung ist links oben. nach rechts +x 
nach unten +y), oder einen "Rückwärtszähler" mit increment "-1".

Nun, das wäre ja noch kein Problem, wenn ich die ganzen Labels nehmen 
könnte und rotieren. Das hab ich bis jetzt aber auch noch nicht 
geschafft. Im Layout-Editor ist es per Rechtsklick möglich (Rotate 
Block). Gibts sowas für den Schematic-Editor noch nicht? Tastenkürzel 
"R" funktioniert nämlich auch nicht.

Weiters geht mir diese Funktion auch im Component-Editor (zum Symbol 
erstellen) ab.

lg, Karl

Autor: Rene B. (yob) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Karl,

ich arbeite ebenso mit der aktuellen Version von KiCad und vermisse die 
Rotation-Funktion für elktrische Signale & Busse genauso wie du. Ich 
behelfe mir damit erst eine Seite zuzeichnen, dann alles markieren und 
spiegeln, danach neu benennen. Bisher funktioniert das ganz gut und es 
gab noch keine Verdrahtungsfehler durch KiCad, die eigenen natürlich 
ausgeschlossen ;).

Dies wäre eine sehr gute Funktionerweiterung von KiCad.

Die Ignorierung von Negativen Werten beim autom. Einfg kann ich ebenso 
bestätigen. Es gibt dafür 2 Möglichkeiten. 1. Absicht & 2. die Funktion 
die dahinter steckt arbeitet nur mit unsigned Integern, denn Kommazahlen 
funktionieren auch nicht.

Auch hier bestünde Update bedarf, meiner Meinung nach für mehr Luxus ^^.


VG, Rene

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.