www.mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Spektrum Analyser POLARAD Mod. 632B1


Autor: Christian G. (digi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Bei meinem Arbeitgeber konnte ich gerade noch diesen Analayser vor der 
Verschrottung retten. Das Gerät ist zwar etwas taub aber mit einem VV
sind alle Messungen noch zu machen. Mein Problem ist, dass leider alle 
Unterlagen schon vorher in die Papiertonne gewandert sind.
Alle Bemühungen für dieses "ALTE" Meßgerät noch Schaltungsunterlagen zu
finden, scheiterte. Rosenkranz, Singer u.a. winkten gleich ab. Ist hier 
eventuell jemand, der den Analayser benutzt und auch noch dazu alle 
Unterlagen besitzt.     mfG Chris

Autor: Guido (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

vielleicht hier
http://www.rats.fi/rats/manuaalipankki/
oder hier
http://home.cogeco.ca/~rodemi/Rodemi%20Inventory%2...
einmal nachfragen.

Ich glaube Du solltest nicht nach "632B1", sondern nach "632B-1" oder 
nur nach "632B" suchen.

Mit freundlichen Grüßen
Guido

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein paar Blockschaltbilder gibts hier:
http://www.freepatentsonline.com/4672308.pdf
http://www.freepatentsonline.com/4672308.html

"...One form of such a spectrum analyzer is Polarad Model 632C-1, 
produced by Rohde & Schwarz-Polarad, Inc., Lake Success, N.Y. ..."

BAMA-edebris und KO4BB haben leider nichts, auch nicht unter 
"Rohde&Schwar(t)z"

Autor: Christian G. (digi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Allerseits!
Vielen Dank für die Antworten auf meine Frage zum Polarad Analayser
Modell "632B-1". Im IN hatte ich auch schon nach gesucht und auch bei
fast allen Anbieter bzw. Adressen gefragt leider kein Erfolg.  Mitunter 
waren die Angaben schon veraltet oder man hatte z.Zt. nichts da. Meine 
Bitte nach einer Kopie, nur der Schaltungsunterlagen, wurde mit 
horrenden
Dollar-Preisen beantwortet. :=(( Lediglich bei OH2,1,9 hatte ich es noch 
nicht versucht.
Ich wünsche weiterhin gutes gelingen
Tschues 73+55  Christian (DC6MH)

Autor: Carsten Sch. (dg3ycs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ISt evtl. unter diesem Link etwas Hilfreiches zu finden?
http://home.cogeco.ca/~rodemi/Rodemi%20Inventory%2...

Da ist ja immerhin zwei Manuals aufgeführt. U.A. ein Service Manual!
POLARAD Model 632-1 Communications Spectrum Analyzer Maintenance Manual
POLARAD Model 632B-1  Spectrum Analyzer Operating Manual

Gruß
Carsten

Autor: Egmar Gaessler (egmar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich habe die Dinger von 1977 bis 1982 in Bayern verkauft und daher auch 
vorgeführt.

Bedienung wie bei jedem scannenden Spektrumanalyzer (also kein FFT), man 
braucht kein Manual oder nimmt das von einem HP (z.B. mit einem 
18xT-Gehäuse). Für spezielle Fragen mich direkt anschreiben, 
egmar@t-online.de.

Die Schaltung ist in jedem Vorlesungsscript eines HF-Studenten bzw. 
dessen Lehrbuch.

Die Dinger waren übrigens nicht umzubringen außer die 63xer weil die 
wegen der unteren Grenzfrequenz einen DC-gekoppelten Mischer haben, der 
durch auch statische Überspannung (Pullover, Schuhsohlen) geschossen 
werden konnte.

Schönen Gruß

Egmar Gäßler, Ingolstadt

Autor: Christian G. (digi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Egmar Gäßler.

Vielen Dank für die Informationen vom 26.06.2013 zu meinem POLARAD 
Mod.632B1.

Ich muss mich zuerst einmal entschuldigen, dass ich nicht zeitgleich auf 
Deine Antwort geantwortet habe. Manche Sachen werden einfach vergessen 
weil sie nicht soooo wichtig sind. Allein der Anstand gebietet es, dass 
man auf eine Mail antwortet. Vielen Dank Egmar !!

Ich habe mich nach der Antwort-Mail natürlich noch einmal auf die Suche 
nach der Schaltung gemacht aber diesmal auch wieder ohne Erfolg.
Der Analyser ist ja nicht grundsätzlich defekt man kann schon noch damit 
messen aber ich habe gesehen, dass Bauteile in einer von unten 
sichtbaren Beschaltung verbrannt sind, diese wollte ich erst einmal 
ersetzen.

Viele Grüße aus Unna /Westf.

Christian Grube

Autor: Hans Körner (Firma: privat) (sepp222) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welchen Frequenzbereich hat dein geretteter SA.?
Habe nur HP8557 + HP8558.

                                 Gruß Hans

Autor: digi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo sepp222
Danke für deine Mail.
Der Polarad Analyser Mod. 632B1 hat den Bereich bis zu 2500MHz.
Aber ob die Unterlagen vom HP Analyser auch zum Polarad 632B1
passen glaube ich fast nicht. Danke für das Angebot.

Gruß Christian

Autor: Hans Körner (Firma: privat) (sepp222) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es geht nur um die Bedienung.Es sind die SA.Einschübe der HP 18X Serie.
Habe bei meinen Einschüben ein genaues Signal abgeschwächt bis zum 
Rauschen,
die Angaben im Handbuch stimmten bei meinen HP-SA.

                                    Gruß Hans

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: digi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Christoph
Danke für deine Info, werd mir alles in Ruhe durchlesen
vy 73 + 55
Christian DC6MH

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.