www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mehrere PWM-Lüfter an ein Signal


Autor: vaid (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend!

Kann ich einen PWM Lüfter wie er im Anhang beschrieben ist direkt von 
einem Atmel PWM Port aus ansteuern?
Die Bezeichnung Open Collector Eingang verwirrt mich etwas (und der 
Transistor vor dem Eingangssignal, soll doch wohl auf dem Lüfter 
vorhanden sein...).
Falls ja, sind die Lüfter kaskadierbar, sprich kann ich z.B. drei 
Signalleitungen mit einer PWM versorgen?

Viele Dank für eure kommenden Antworten.

Gruß

vaid

Autor: Ralli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Open Collector Eingang" ist auf jeden Fall doof formuliert.

Wenn das Schema ernst zu nehmen ist, ist es ein Eingang, der mit
einem PWM-Signal über einen Open-Collector-Transistor angesteuert
wird.

Der Transistor ist auf "Kunden"-Seite gezeichnet,
d.h. er ist wohl NICHT drin.

Über 3 Transistoren (mit je einem Basis-Vorwiderstand) sollte es
beim gleichen Lüftertyp auf jeden Fall gehen. Wahrscheinlich aber auch
mit einem Transistor (mit Basis-Vorwiderstand) für 3 Lüfter.

Probieren!
Sehe nichts, was man da groß falsch machen kann.

Autor: Andreas K. (derandi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was is daran doof formuliert? Bau eine Schaltung auf, in der du den 
Kollektor deines Schalttransistors offen lässt, und da klemmst du dann 
den PWM-Draht drauf.

Das Teil ist quasi Active-Low, schätze das macht man damit Schwankungen 
in der Betriebsspannung weniger Einfluss haben.

Autor: vaid (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab dummerweise nur einen Lüfter davon hier und bin auch nicht 
hunderprozentig sicher obs der beschriebene ist. Kann aber einen 
Dreibeiner auf der Platine entdecken und gehe jetzt einfach mal davon 
aus, dass dies der Transistor ist (dann würde der Open Collector Eingang 
auch wieder sinniger).

Autor: Marko B. (glagnar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von Arctic Cooling gibts Luefter, die haben einen 4-poligen Stecker 
fuers Mainboard und eine 4-polige Buchse um daran weitere Luefter 
anzuschliessen. Die Leitungen sind 1:1 verbunden.

http://www.arctic-cooling.com/catalog/product_info...

Das ganze ist natuerlich unter dem Namen "PWM sharing technology" 
patentiert ...

Autor: vaid (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den Hinweis, der Lüfter ist nur leider vorgegeben ;D

Autor: Jey Bee (jeybee)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie schon Marko gesagt hat, kannst du da ohne Probleme auch 50 Lüfer 
drann machen - sofern dein Transistor das handeln kann. Ich habe selber 
schon 5 Lüfter an einen Transistor geklemmt, geht ohne Probleme, solange 
die Leistungen da sind.


Greez Jey

Autor: vaid (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke! Gedacht habe ich mir das auch schon, aber (dumme Angewohnheit) 
man fragt ja dann doch lieber mal um sicher zu gehen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.