www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Zuverlässiger Microcontroller with FPU


Autor: Klaus S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem sehr zuverlässigen Microcontroller mit 
den folgenden Eigenschaften:


Möglichst einfache interne Struktur (nicht mehrfach gemuxte Pins)
Möglichst lange Zeit auf dem Markt (um Kinderkrankheiten zu vermeiden)
Min 50 MHz
FPU
Low power: <10mW / MHz
Externer Bus für SRAM etc. (Code wird vom externen SRAM ausgeführt)
I2C
SPI (>=2)
UART (>=2)
CAN
min. industrial temperature range

Die Idee ist, dass das Ding unter extremen Bedingungen sehr lange und 
fehlerfrei funktioniert.

Vielen Dank für die Hilfe!

Klaus

Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Threads wie diesen gibt es schon wie Sand am Meer. Such mal nach µC mit 
FPU, da wird alles vorgekaut.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du wirst keinen Hersteller finden, der sich auf das dünne Brett 
Zuverlässigkeit stellt.

Zuverlässig hängt ein kleines Bischen vom MC ab. In der Regel gilt, mit 
einer gut gereiften Banane kann man nicht viel falsch machen.
Also einen MC, der schon 2..5 Jahre in Produktionsstückzahlen gut am 
Markt erhältlich ist.

Nur absolute Zocker nehmen brandneue Evaluation-Samples mit super duper 
Features und null bekannten Erratas.


Zuverlässigkeit hängt aber zum weitaus größten Teil von Deinen 
schaltungstechnischen und Layoutfähigkeiten und Programmierdisziplin ab.


Peter

Autor: Moi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LPC3250 ... ist neu, wird aber bei uns in der Fa. eingesetzt (bisher 
noch ohne Probleme ;) ).

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zuverlaessigkeit ... wenn ich das nur schon hoere ... alle anderen 
verkaufen Schrott, der eigentlich in die Tonne gehoert.
Nee. Es ist das Design, das Layout, womit man einen Controller 
zuverlaessig macht. Zuerst muss man die Betriebs-Parameter im gueltigen 
Bereich halten, also nix mit Uebertakten und so. Und dann das Layout 
angemessen EMV fest machen, dh kein Steckbrett Aufbau.
Und dann der Code ...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.