www.mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Simulink Solver - Signalverarbeitung


Autor: markus_gg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo leutz,

beschäftige mich erst seit kurzem mit simulink, möchte jetzt aber 
intensiver einsteigen... es handelt sich hierbei um eine basic 
verständnisfrage, die sicherliche einige von euch beantworten können:

es geht um die verschiedenen solvertypen, die ja variable-step und 
fixed-step im allgemeinen wären... variable-step solver passen ja, je 
nach optimierungsmöglichkeit, die sample-zeit des modells entsprechend 
an, anders als zum fixed-step, der ja grundsätzlich nach festen 
sample-zeiten arbeitet (was für die codegenerierung wichtig ist). diese 
beiden typen sind jetzt aber nochmals unterteilt, und zwar nach 
continous und discrete.
infwiefern haben diese beiden signaltypen was mit dem solver zu tun bzw. 
wie wirkt sich das bei der simulation aus?  grundsätzlich sind ja beide 
typen kombinierbar (muss ja), wie wirkt sich das aber auf die sample 
zeit aus?

ich hoffe der ein oder andere hat hier vielleicht eine antwort drauf ;)
vielen dank schonmal und noch einen schönen abend!
markus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.