www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 10-Bit AD Wert schwankt


Autor: Malte Struebert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe mal ne kleine Frage, ich habe eine kleine Schaltung zum
Datalogging gebaut
bei der ich auf mehreren AD Kanälen spannungen messe.
Jetzt hab ich das Problem das selbst wenn ich eine gleichmäßige
Eingangsspannung habe
mein AD Wert bei 10-Bit auflösung teilweise schwankt.

Welche ursachen könnte das haben?

Die Eingangsspannung kommt aus einem Labornetzgerät und sollte daher
einigermaßen konstant sein.

Gruß
Malte.

Autor: Jens123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das kann verschiedenne ursachen haben
einmal (bei kleinen schwankungen) dass der meswert gerade zwichen 2
werten liegt und nicht ganz genau gesagt werden kann, welcher nun aktiv
sein soll.

oder du hast die abtastfrequenz zu hoch, sprich er macht keine volle ad
wandlung

ich habe hier sowas in der art auch aufgebaut und klappt prima mega8 8
kanaele (2 x 4 ueber einen analogen multiplexer)

gelegendlich aendert sich dert wert um eine kleine stele aber das ist
normal...

Jens

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine weitere häufige Ursache ist eine ungenügende Glättung der
Versorgungs- und Referenzspannungen des ADC, sowie eine unzureichende
Trennung der analogen und digitalen "Ground Planes".
Auch kann eine unzureichende Abschirmung bzw. Trennung des analogen
Eingangssignales vom Digital-Teil des ADC solche Effekte hervorrufen.
Eine ungeschickt verlegte Leiterbahn kann da locker mehr als das LSB
kosten.

Immerhin wird so ein ADC ja mit einem Microcontroller angesteuert, und
der verursacht recht heftige Störungen auf den
Versorgungsspannungsleitungen.

Autor: MSE (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Malte:

Sag uns doch mal, wie groß die Schwankungen sind. Dann kann man schon
mal sagen, ob es andere Gründe haben muß als das 'sich nicht zwischen
zwei Werten entscheiden können'.

Gruß, Michael

Autor: Malte Struebert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

also die schwankungen bewegen sich schon so um 10 AD Werte, manchmal
sogar mehr.

Referenzspannung könnte eine Ursache sein.
Abtastfrequenz? wie merk ich das? ich taste schon schnell ab, aber ich
habe die AD Wandler im Einzelbetrieb (also nicht Free Running) und die
Funktion wartet eigentlich bis der Wandelvorgang komplett ist. da
sollte es doch dann kein Problem sein.

Wie trenne ich den Analogteil am besten vom Digitalteil und welche
eingänge/massepunkte sollten getrennt werden?

Gruß
Malte.

Autor: Jens123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kleiner tipp zum Testen

Leg die VREF / GNDREF auf VCC und GND mit einem Poti setzt du dann
2..3V an einen AD eingang dann solltest du schon etwas ausschliessen
koennen

Autor: Andreas Wiese (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit einer Batterie könntest du auf jeden Fall das Labornetzteil
ausschließen, denn was glatteres gibt es nicht.

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Auf jedenfall den Analogteil mit einen Tiefpass glätten also Spule in
Reihe und Kondensator parallel. Müsste in den Datenblättern drinstehen
inkl. Bauteilwerte. Ich habe das so gemacht und da ändert sich der Wert
 nur um 1-2 Werte. Dann kann man aber noch über die Software einstellen
das erst Änderungen die größer als x sind angezeigt werden. Also
einfach prüfen ob der vorherige gemessene Wert einen Abweichung großer
als x mit dem neuen Wert ha, wenn nicht gibts du den neuen Wert nicht
aus.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.