www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Step up Wandler


Autor: AND (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi zusammen,

ich habe mich hier im Forum schon umgesehen (nur falls gleich wieder 
einige schreien, dass es der 1000enste Beitrag zu STep-up Wandlern ist) 
aber nichts passendes gefunden. Und zwar suche ich einen Step-Up 
Wandler, der mir aus einer extrem unruhigen und ungleichmäsigen Spannung 
zwischen 5V und 13V eine Spannung über 13,4V liefert. Wie hoch die 
Ausgangsspannung wird ist erstmal wurst. Wichtig ist jedoch, dass die 
Bauteile so um die 1,5A aushalten.

am liebsten wäre es mir, wenn es dafür schon einen Bausatz oder sogar 
etwas fertiges gibt. möglichst klein natürlich.
Das ganze wird dann in einer Umgebung mit ca. 25 -40°C eingesetzt.

Vielen Dank schonmal.
Gruß

Autor: Mike J. (linuxmint_user)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du solltest es dem Spannungswandler nicht so sehr schwer machen, verbaue 
an den Eingang einen LC Tiefpass, also C-L-C um präzise zu sein.

Diese bereinigte Spannung kann ein MC34063 mit externem Transistor in 
die 13.4V wandeln.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.