www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Welche Verstärkerschaltung für Handy Headset


Autor: Daniel Hardi (scretchy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Ich brauche eine Verstärkerschaltung für ein Handy-Headset.
Habe den Stecker vom alten Headset abgekniffen und die einzelnen Kabel 
herraus geführt.
Also neues Headset dient eine im Helm verbaute Garnitur.
Habe einfach mal das Mikrofon angeschlossen. Das funktioniert wunderbar.
Leider ist der Ton im Helm etwas leise. Das Headset hat auch nur 
Mono-Ton.
Ich habe mal den Widerstand vom Kopfhörer im Helm und vom Original 
gemessen.
Helm Lautsprecher 5Ohm.
Handy Original Headset 22 Ohm.

Wie berrechne ich jetzt wieviel mein Verstärker jetzt ungefähr Leisten 
muss?
Muss ja nicht genau sein. Nur so ungefähr.
Welche Verstärkerschaltung eignet sich dafür am  besten? Klass AB?
Oder besser eine mit nem opamp?

MFG Daniel

Autor: Condi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Siggi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alternativ nach LM386 und Konsorten umschauen, kommen mit wenigen Teilen 
aus und machen ihre Sache gut.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachteil der Verstärkerlösung ist, daß sie Strom braucht, der dann wohl 
entweder aus einer Batterie oder dem versauten Bordnetz bezogen werden 
muß.
Verstärker-Bausätze 1W gibt es ausreichend.
Aber F23 http://www.dse-faq.elektronik-kompendium.de/dse-faq.htm#F.23

Günstiger wäre, die passenden niederohmigen Kopfhörer zu haben.

Autor: Daniel Hardi (scretchy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
glaube nicht das dass günstiger wäre. Son Helmheadset kostet an die 300 
Euro. Und die gibt es nur so, da sie normalerweise für Funkgeräte 
ausgelegt sind.

MFG

Autor: Daniel Hardi (scretchy)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.
Ich habe eine Handyladeschale geschlachtet und eine 12V KFZ to 5V 
eingebaut. 
http://www.mikrocontroller.net/attachment/79264/sc... 
Dazu folgende Verstärkerschaltung: 
http://bwir.de/schaltungen/miniverstaerker
Funktioniert auch alles soweit, nur das ich im Lautsprecher immer dieses 
Senden von Handy habe. Sobald ich telefoniere hat man immer so Töne im 
Lautsprecher. Das kann doch eigentlich nur von dem Signaleingang im 
Verstärker kommen oder? Kabel von der Handybuchse zur Platine sind so 
kurz wie mglich gehalten. Allerdings im Gehäuse nicht geschirmt. Das 
Kabel zum Lautsprecher ist zwar geschirmt, doch das Signal sollte stark 
genug sein.
Wie kann ich die Quelle jetzt einkreisen? Wo kommt das her? Habe die 
Masse vom Netzteil mit der Masse des Verstärkers verbunden.

MFG Daniel

Autor: Daniel Hardi (scretchy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Morgen ;-)
Habe nochmal eine Nacht drüber geschlafen.
Die störungen können doch nur im Eingangsberreich des Verstärkers 
reinkommen oder? Also von der Anschlussbuchse des Handys in der 
Ladeschale, über den Poti, zu der Platine. Reicht es wenn ich all diese 
Kabel durch abgeschirmte ersetzte? Und die Abschirmung lege ich doch auf 
die Masse des Verstärkers und des Netzteils oder?
Bei der Original Platine in der Ladeschale war ein Blech drüber. Dieses 
setzte ich auch über meine neue Platine oder?
Was kann ich noch gegen diese Störungen tun?

MFG Daniel

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.