www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Problem mit TSOP1138


Autor: Florian K. (flok)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Ich brauche wieder einmal ein bisschen Hilfe. Ich habe mit einem 
Mikrocontroller ein Infrarotsignal generiert und getestet (mit einer 
Digitalkamera sieht man, dass es funktioniert) und möchte dieses nun mit 
einem anderen Mikrocontroller empfangen. Dazu habe ich mir den TSOP1138 
besorgt und angeschlossen. Ich habe bloss mal GND und VCC beschaltet und 
messe am Outpin die Spannung mit einem Messgerät. Dieses zeigt aber 
niemals etwas an, bzw. der TSOP1138 erkennt das Signal nicht oder kann 
es nicht empfangen.

Ich wäre dankbar um Hilfe bei diesem (hoffentlich) kleinen Problem.

Mit freundlichen Grüssen
Florian

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Du hast hast aber beachtet, das die TSOP11xx kein Dauersignal mögen?

MfG Spess

Autor: Florian K. (flok)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
äh nein. Wie ungern haben sie es dann? ist das Bauteil jetzt noch zu 
gebrauchen oder ist es bereits kaputt?

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>äh nein. Wie ungern haben sie es dann? ist das Bauteil jetzt noch zu
>gebrauchen oder ist es bereits kaputt?

Nicht kaputt. Aber nach einer Reihe von Eingangsimpulse macht die 
interne Verstärkungsreglung dicht.

Aus dem Datenblatt:

After each burst which is between 6 cycles and 70
cycles a gap time of at least 10 cycles is neccessary.

MfG Spess

Autor: Spezi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

etwas genauere Infos zum Sachverhalt werden schon gebraucht ..

> Ich habe mit einem Mikrocontroller ein Infrarotsignal generiert

Was für ein Signal? Frequenz, Codierung?

> getestet (mit einer Digitalkamera sieht man, dass es funktioniert)

Wie das? Hast du sie gesteuert, oder nur ein "Leuchten" der LED 
beobachtet?

> der TSOP1138 erkennt das Signal nicht

Dieser Empfänger ist für ein IR-Signal mit 38kHz Frequenz ausgelegt. 
Wenn er diese erkennt, wird der Ausgang Low; ansonsten ist er High. Aber 
nicht dauerhaft (siehe Info von spess53)
Mit dem Messgerät wird das kaum zu sehen sein; besser wäre ein Scope.

Autor: Florian K. (flok)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mit dem Mikrocontroller ein dauerhaftes 38kHz Signal erzeugt 
und sehe das Leuchten mit einer Digitalkamera.

Also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, muss ich ein kurzes 
Signal erzeugen, dieses via Infrarot ausgeben. Dann wird der TSOP1138 es 
erkennen? Wenn ich aber bloss ein langes dauerhaftes Signal habe, bleibt 
er nicht auf hoch sondern schottet sich ab?

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, muss ich ein kurzes
>Signal erzeugen, dieses via Infrarot ausgeben. Dann wird der TSOP1138 es
>erkennen? Wenn ich aber bloss ein langes dauerhaftes Signal habe, bleibt
>er nicht auf hoch sondern schottet sich ab?

So etwa. Allerdings erzeugt ein erkanntes Signal L am Ausgang.

MfG Spess

Autor: Florian K. (flok)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Moment habe ich aber Low (weder wenn ich die Spannung zwischen Out 
und plus, noch Out und minus messe bekomme ich etwas)

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Im Moment habe ich aber Low (weder wenn ich die Spannung zwischen Out
>und plus, noch Out und minus messe bekomme ich etwas)

Dann hast du noch ein anderes Problem. Wenn die Betriebsspannung anliegt 
muss am Ausgang etwas zu messen sein.

MfG Spess

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht lieber mal das Datenblatt lesen:

Some examples for such disturbance signals which
are suppressed by the TSOP11... are:

• Continuous signal at 38kHz or at any other
frequency

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.