www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik UART - Funktionsprinzip ??


Autor: semapf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Es wäre sehr nett von Euch, wenn mir jemand die Kommunikation z. B.
zwischen einem PC und einem Mikrocontroller in groben Umrissen erklären
könnte.

Kann ich mir dies so vorstellen:

Ich sende z. B. mittels eines C++ Programms über die serielle
Schnittstelle ein Word (z. B. in Hex). Zuvor programmiere ich das
Mikrocontrollerprogramm so, dass hier in einer Endlosschleife auf ein
Word gewartet wird. Wird dieses empfangen, so kann ich z. B. einen
Ausgang auf High legen.

while (TRUE)
{
  if (UART.Reg == 0x10)
     Port0 = 0x01;
}

Ist dies totaler Schmarrn, oder funktioniert dies in etwa so??

Vielen Dank im voraus !!

Gruß

semapf

Autor: semapf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Eigentlich meinte ich nicht nur die Kommunikation z. B. zwischen einem
PC und einem Mikrocontroller, sondern im allgemeinen, wie ich den
Mikrocontroller über die serielle Schnittstelle steuern kann.

Danke nochmals !!

Gruß

Marcus

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja im Prinzip ist das so. Es wird z. B. vom PC aus ein Byte an den µC
gesendet, dieser empfängt dies (vorausgesetzt er ist richtig
konfiguriert, Infos dazu stehen im Datenblatt des jeweiligen
Controllers). Ist der Empfang abgeschlossen, so wird ein Flag gesetzt,
welches du in deinem Programm zum Beispiel in einer Schleife abfragen
kannst. Ist es gesetzt, kannst du "UART.Reg" benutzen. Man kann den
µC allerdings auch so konfigurieren, daß bei abgeschlossenem Empfang
automatisch ein Interrupt ausgelöst wird, auf den du reagieren kannst.
Vorteil: du verschwendest keine Zeit durch das pollen des UART.

Also wichtig ist, daß du dich für einen µC entscheidest. Dann dessen
Datenblatt studierst und herausfindest, wie der UART konfiguriert wird.
Anschließend noch einen Pegelwandler (MAX232) und es kann losgehen. Ist
eigentlich völlig unproblematisch.

Gruß
Thorsten

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.