www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schwingquarz testen


Autor: tex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
Hat jemand eine Idee, wie man einen Schwingquarz testen kannß

Autor: Oryx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
welche Messgeräte stehen zur Verfügung?

Ich mache es immer so:
Quarz mit passenden Kondensatoren an den Controller.
Gegebenenfalls den Controller auf externen Quarz stelle,
Das Schwingen des Quarze mit den Skop messen.

Zu beachten ist:
Der Quarz ist wesentlich genauer als ein Skop. Es ist nur ein grober
Funktionstest.

MfG
Oryx

Autor: tex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so hab ich es jetzt auch gemacht. Ich hatte gehofft, dass es eine
einfachere Möglichkeit gibt. Das Problem ist das der Quarz 4 Beine hat
und im Datenblatt 2 komplett verschiedene Beschaltungen drin sind.

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn der Quarz vier Beine hat, dann ist das möglicherweise gar kein
Quarz, sondern ein kompletter Quarzoszillator. Und der funktioniert
natürlich nicht, wenn man versucht, ihn wie einen Quarz anzusteuern ...

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zur Frage :


Es gib mehrere Möglichkeiten die einfache Funktion festzustellen.

Eine passende Testschaltung für ne Hand voll Euros (Kostet nur 3-6 Eu.
Wenn überhaupt)

Wenn der Quarz in der Schaltung getestet werden kann und er 3-Polig ist
dann einfach mit nem simplen Multimeter die beiden äusseren Pinne gegen
den Mittleren messen.

Die Spannung muß leicht Asymetrisch sein wenn er schwingt.
Bei den üblichen 5V sind das also ca. 2.4 zu 2.7V
Schwingt er nicht dann sind beide gleich.

Bei einem Quarzgenerator (4 Pinne von denen aber nur 3 Aktiv sind.Nr. 4
ist mehr oder minder Maskerade damit der Ofen nicht auffen Sterz fällt)
einfach Ausgang gegen Masse messen.
Schwingt er dann mißt du ca. die halbe Versorgungsspannung.
Schwingt er nicht dann fast Ub oder fast Masse jenachdem wo er hängt.

ein simples modernes Multimeter reicht da schon.

Autor: tex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also es ist schon ein Quarz und ich habe ihn auch mit einem etwas
älteren Minimalsystem zum schwingen gebracht um zu schauen, welche der
4 Beine jetzt die beiden welchen sind. Ich erinnere mich dass ich im
ÜT-Labor sowas mal ob der Periodengenauigkeit ohne µC aufbauen und
messen musste ich habe halt nur keine Idee mehr, wie man die Spannung
an das Ding ranbracht. Ich wollte mir halt die Arbeit sparen, mein
Board zu zerlegen und anschließend wieder zusammenzulöten.
Inzwischen ist das Problem erledigt. Ich hab noch nie einen kaputten
Quarz gehabt, darum weiss ich nicht ob das Thema Quarz testen überhaupt
interessant ist.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.