www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik tastaturkontakte & leitungen in folienausführung - woraus?


Autor: r. rost (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
getraenk in der tastatur mit wasser nachgespuelt, um verkleben zu 
vermeiden.
leider war das foliensandwich nicht 100% verklebt, weshalb an manchen 
stellen fluessigkeit reinkapilliert ist und korrosion verursacht hat. 
aus welchem material sind die leiterbahnen / kontakte hergestellt? sieht 
silbrig aus.

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
???

Autor: bbb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mach mal ein Bild...

Autor: Andreas H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es silbrig aussieht, ist es sowas ähnliches wie Silberleitlack, 
wird halt als Paste mit Siebdruck aufgebracht.

Reparieren ist möglicherweise mit dem erwähnten Silberleitlack möglich, 
wird aber nicht lange halten, weil der erfahrungsgemäß bald wieder 
abblättert.

Ich würde mir eine neue Tastatur kaufen, Silberleitlack bekommst du in 
Kleinmengen nur zu Fantasiepreisen und mit besch*****er Qualität.

Autor: Kai Klaas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab so was mal mit einem ganz feinen Litzchen aus einem dünnen 
Litzenkabel repariert, indem ich in dem noch intakten Folienbereich mit 
einer Nadel kleine Löchlein gestanzt und das Litzchen durchgefädelt 
habe, ganz so, als wenn man es vernähen wollte. Gegen das 
Wiederaufbröseln habe ich dann ein wenig Kleber aufgetragen. Der 
elektrische Kontakt ergab sich ganz von selbst, durch das Berühren mit 
dem Gefädel.

Das geht natürlich nur, wenn die Schadstelle sehr klein ist.

Kai Klaas

Autor: r. rost (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das problem ist eher, dass diese tastaturfolie eigentlich ein sandwich 
aus 3 folien ist, an manchen stellen sogar mit gedruckten bruecken (wie 
in dickschichttechnik). dh. ich habe zwar die kontakte der einzelnen 
tasten, davon ist eine aber nochmal laminiert, und auch da sieht man 
korrosion.
da besagte haelften aber auch mit anisotropem leitkleber kontaktiert 
waren, ist vermutlich sowieso eine neue tastatur faellig. leider ist die 
wohl integraler bestandteil des gehaeuses..
ich werd's wohl mal durchpiepen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.