www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik FTD2XX Verständnissproblem


Autor: Patrick B. (p51d)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo miteinander

Ich stehe gerade an einem kleinen Verständissproblem mit der Nutzung des 
USB FTDI Treibers an.

Wie sieht das eignentlich mit der Funktion FT_Write() aus? Kann man da 
beliebig viel in einer Array "vorverpacken" und dann über diese Funktion 
senden?
Der normale Buffer des FTDI ist irgendetwas bei 128 Byte. Was passiert 
jetzt wenn ich in der Funktion gleich 4000 Bytes sende? Werden jeweils 
128 gesendet, danach gewartet bis der Buffer leer ist und wieder 128 
Bytes gesendet?
Und wie sieht das mit den Zeiten aus? USB wird meines Wissens "nur" alle 
1ms (+-500us) angesprochen, das heisst die Endpoints der Devicec 
abgefragt und ebenfalls die des PC's.

Ich hoffe, ihr könnt mir da etwas weiterhelfen.

Besten Dank für die Antworten

MFG
Patrick

Autor: Anja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei FTDI gibt es einig Application Notes zu Deinen Fragen
z.B. hier:

http://www.ftdichip.com/Documents/AppNotes/AN232B-...

Die DLL über die alles abgewickelt wird hat natürlich noch mal Puffer.

Gruß Anja

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sonst mach es wie ein echter Praktiker: testen und staunen :-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.