www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Analogeingänge an eDIP Display nutzen


Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

nach dem ich mich nun eine Weile mit der Programmierung eines eDIPTFT43 
Displays beschäftigt habe stoße bei der Benutzung der beiden Analogen 
Eingänge an meine Grenzen.

Ich würde gerne einen Bargraph dazu verwenden um mir einen Spannungswert 
anzuzeigen. Für erste  Testzwecke habe ich an Eingang 1 eine regelbare 
Gleichspannungsquelle (0V - 5V) angeschlossen an der parallel ein 
Multimeter zur Kontrolle angeschlossen ist.

Den Befehl zum Abgleich mit einer Referenzspannung kann ich zwar ans 
Display senden, allerdings bekomme ich keine Rückmeldung oder Anzeige ob 
der Befehl richtig ausgeführt wurde.

Der definierte Bargraph wird leider ebenfalls nicht angezeigt.

Hat jemand von euch einen Tipp für mich oder ein kleines 
Beispielprogramm,
wie ich die Analogen Eingänge richtig programmieren muss?

Vielen Dank und schönes Wochenende
Daniel

Autor: Peter Diener (pdiener) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Rückmeldung ist für den Kalibrierbefehl nicht vorgesehen.
Wenn man ACK vom Protokoll bekommt und sich nicht vertippt hat, kann man 
davon ausgehen, dass der Befehl ausgeführt worden ist.

Für den Bargraph muss zunächst einer definiert werden.
Dieser Bargraphnummer kann man dann einen Analogkanal zuweisen "Bargraph 
für Analogeingang".
Wenn das passiert ist, kann man den Analogwert auf den Bargraph 
schreiben durch "Bargraph aktualisieren".

Grüße,

Peter

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Peter,

besten Dank für deine Antwort.

Der Analogeingang 1 ist korrekt abgeglichen.

Mit den Befehlen

AnalogMakro: 1
#VE 1,"O=O.00;5000=5.00"       ;Benutzerwerte/Skalierung einstellen
#VG 1,100,100                  ;aktuellen Wert für Analogeingang 1 
anzeigen

wir der richtige Spannungswert ausgegeben und ständig aktualisiert.

Den Bargraph habe ich wie folgt definiert:

AnalogMakro: 2
#FB blue,black,red             ;Farben definieren
#BM 14                         ;Muster definieren
#BE 1                          ;Rahmen definieren

#BR 1,50,50,400,100,1,254,5    ;Bargraph definieren

#BX 1,200,120,"0=0.00;254=5.00";Skalierung für Bar definieren

#VB 1,1                        ;Bargraph für Analogeingang 1
#VR 1                          ;Bargraph aktualisieren


Angezeigt wird der Bargraph zwar, jedoch reagiert er nicht auf 
Änderungen am Analogeingang.

Ich vermute, dass die entweder ein Fehler in der Skalierung (in meinem 
Fall von 0-5 Volt) vorliegt, oder das der aktuelle Wert nicht richtig 
übergeben wird.

Hoffe du, oder jemand anderes, hat eine Idee wo ich einen falschen 
Denkansatz habe.

Gruß aus Dortmund
Daniel

Autor: Peter Diener (pdiener) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Bargraph aktualisieren" muss für jede Aktualisierung neu aufgerufen 
werden.
Ich glaube, es gibt aber auch die Möglichkeit, eine automatische 
Aktualisierung einzuschalten.

Grüße,

Peter

Autor: LudwigK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich stehe vor einem ähnlichem Problem wie oben.

Das Display habe ich mit dem Befehl "#V@1,4000," versucht zu kalibrieren 
und frage mit dem folgenden Makro die angelegte Spannung ab:

Macro: MnAutoStart
  #TC 0
  #IP 1,  130,120, 1,0, 0,250
  #V+ 2,1

  #VA 1
  #VR 2
  #VE "0=0;5000=5.00"
  #VF 2, SWISS30B

AnalogeMacro: 0
  #VR 2
  #VG 2, 270,220

Nur wird mir nun anstelle der angelegten 4,0 V ein Wert angezeigt, der 
zwischen 0,40 und 0,91 pendelt.

Hat jemand für mich bitte einen Tipp?!?

Viele Grüße
LudwigK

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.