www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Hilfe bei Layout der Masseführung


Autor: Martin R. (martin_r)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe eine Endstufe für einen BLDC Motor und ein kleines Problem bei 
der Masseführung.
Der Übersicht halber habe ich nur einen Teil der Endstufe abgebildet.

Kurze Erklärung:
Auf der rechten Seite ist die Einspeisung. Die Endstufe wird durch 
direkt durch low ESR Elkos mit der Einspeisung verbunden.
Die FET’s werden mittels Treiber (IR2181S) angesteuert.
Schaut man sich den Stromkreis des lowside FET’s genauer an werfen sich 
mir ein paar Fragen auf.
Dieser Stromkreis beginnt von dem Pufferelko des IR durch den Gatewid. 
Durch den FET und dann über die Masse zurück in den Elko d.h die 
Verbindung 2 sollte vorhanden sein.
Wenn ich aber auf eine Sternförmige Masseführung aufbauen möchte, dann 
sollte nur die Verbindung 1 vorhanden sein! Das würde aber wiederum 
bedeuten, wenn ich den FET durchsteuern würde entsteht eine sehr große 
Leiterschleife…

Wer kann mir bei meinem Problem weiter helfen?

Gruß Martin

: Verschoben durch Moderator
Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
beantwortet zwar deine Frage nicht, aber bevor du anfängst zu Layouten:
der78L... kann gerade mal 100mA. Der Treiber muss aber wesentlich mehr 
Strom liefern können (Gatekapazitäten).

Autor: Martin R. (martin_r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey Gast,

erstens ist das nur ein Schema und zweitens ist deine Aussage komplett 
falsch! Woher nimmst du die Weisheit wenn ich fragen darf?

Ich habe einige Angaben die für eine Berechnung der Stromaufnahme von 
Nöten sind gar nicht angegeben von daher…?

Nu mal so am Rande… in meinem Fall komme ich mit 20 mA aus!

Gruß

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
alles klar, mach du mal....
btw. woher nimmst du deine Dummheit wenn ich fragen darf?

Autor: Martin R. (martin_r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey Gast,

wer gibt den hier unqualifizierte Antworteten?
Zu deiner Frage!

Die High Side wird mit der max. Frequenz der Motorumdrehung 
durchgesteuert, die Low Side maximal mit der Taktfrequenz (32kHz) 
durchgesteuert. Anhand dieser Frequenzen der Total Gate Charge der FET’s 
und anderen Parametern wie z.b. Leak Strom durch den Bootstrap C, 
Spannungsfall über der Bootstrap Diode… kann man sehr genau den maximal 
benötigten Strom ausrechnen…!

Da du weder Frequenzen, Drehzahlen noch Bauteilangaben hast wage ich zu 
bezweifeln das du in der Lage bist dies auszurechnen…

Gruß

Autor: Jötze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer glaubt, dass die Ströme zum Umladen der Gate-Kapazität aus dem 
Spannungsregler kommen, hat so etwas noch nie gemacht.
Diese Ströme kommen natürlich aus einem (günstig plazierten) 
Kondensator, der ganz entspannt vom Spannungsregler nachgeladen wird.

Entkopplung nennt man das ...

Jötze

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wer kann mir bei meinem Problem weiter helfen?
Wenn die Masse sehr dicht am Signal geführt wird, gibt es auch keine 
Schleife. Schön wäre evtl. auch eine Massefläche und eine lokale 
Entkopplung am Treiber.
Aber weil nichts näheres zum konkreten Aufbau (Lagenanzahl, 
Dimensionen...) bekannt ist, ist alles nur Raterei...  :-/

Autor: Martin R. (martin_r)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Lothar,

anbei mal ein Bild des aktuellen Bearbeitungsstandes des Layouts.
Als Treiber verwende ich die IR2181S. Die Endstufe besteht aus einem 
kompletten Chip mit 6 integrierten FET's. Die Beschaltung dessen sieht 
wie folgt aus. (von links nach rechts)
1.Pin: G HighFET Phase 1
2.Pin: S HighFET Phase 1
3.Pin: G LowFET Phase 1
4.Pin: S LowFET Phase 1
weiter wo oben mit Phase 2 und 3...

Die Source der LowFET sind intern gebrückt und zusatzlich intern mit GND 
verbunden.

Mein Problem dreht sich im die Verbindung zw. dem AblockC der 
Spannungsversorgung rechts neben dem IR2181S und GND. Ist die Verbindung 
zu Pin4 sinvoll?

Gruß
Martin

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.