www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LPC21xx


Autor: roty (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Setzt jemand ein ARM-Derivat der LPC21xx Familie ein und könnte
testhalber mal ein ganz kurzes Stück C-Code erzeugen und die Laufzeit
messen? Es geht mir um grobe Vergleichswerte um abzuschätzen ob die
Geschwindigkeit ausreicht.

Ich möchte ein Farbdisplay ansteuern und möchte dazu den Philips
Controller einsetzen. Bei meinem bisherigen "Arbeitspferd" reichen
die
Resourcen dazu nicht aus. Bevor ich mir dann die Tools beschaffe, hätte
ich mich gerne versichert, dass es auch so funktioniert wie ich
mir das wünsche.

Ich danke für die Hilfe.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lade Dir einfach die Keil-Demoversion runter, da ist ein Simulator mit
dabei, ideal zum Laufzeit abschätzen.

Allerdings kann er die MAM nicht simulieren, d.h. die Zeiten gelten nur
für 20MHz, darüber fügt die MAM zusätzliche Wartezeiten ein.

Peter

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

schau mal hier ins Forum - älterer Beitrag Erfahrungsaustausch LPC21xx.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.