www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bootloader Fboot mit USB-Seriell-Konverter


Autor: Dieter Finger (dieter2729)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe folgende Probleme mit einem Atmega32 mit 14,74MHz:

1. Trotz hoher Taktfrequenz funktioniert der Bootloader bei meinem PC 
mit integrierter COM-Schnittstelle nur bis 38,4 kBaud. Bei höheren 
Taktraten wird ein CRC-Error gemeldet.
Mit einem anderen PC mit integrierter COM-Schnittstelle sind bei 
gleicher Applikation Baudraten bis 115 kBaud problemlos möglich.

2. Setze ich dagegen einen USB-RS232-Konverter ein, dann habe ich 
unabhängig vom PC und auch bei kleinen Baudraten folgendes Phänomen:
- kleine Programme (nur 1 Block) werden gebrannt
  --> Program pdps.hex: 00000 - 0007D successful, CRC: o.k.
- bei großen Programmen (mehrere Blöcke) bricht die Programmierung ab
  --> Program pdps.hex: 00000 - 00700 failed!, Program-Error
  Die Übertragung bleibt beim ersten Block hängen.

Was muß ich in Fboot21 anpassen? Ich denke da z.B. an zusätzliche 
Wartezeiten bei der Umschaltung zwischen Tx und Rx oder die 
Vergrößerungen von Toleranzen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.