www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Problem mit NCP1400 Step UP Converter


Autor: Kay (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe ein Breakout Board mit einem NCP1400 Step Up Converter. Ich 
möchte aus 3,3V -> 5V erzeugen. Wenn ich das Board anschließe und dann 
die 3,3V mit dem Oszilloskop messe, dann habe ich keine richtige 
Gleichspannung, sondern eher ein Sägezahn. Auch mit einem extra 1000µF 
Elko wird der Sägezahn nur etwas "Flacher". Da der Converter in einem 
Portablen Gerät verwendet werden soll, kann ich darin aber keinen großen 
Elko verbauen. Gibt es andere Möglichkeiten den Sägezahn zu eleminieren 
?

Über eine Antwort würde ich mich freuen.

Danke und Gruß Kay

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> dann die 3,3V

Das ist deine EINGANGSspannung.

Wenn die einen Sägezahn hat, dann, weil sie nicht stabil genug ist.

Mit einer Schaltfrequenz von 180kHz ist der zwar noch recht gutmütig, 
aber du machst ja auch so ziemilcha alles schlecht, was nur schlecht 
geht.

Ein Breadboard wird zwar funktionieren, aber nicht gut funktionieren.

Ein 1000uF Elko aus der Bastelkiste ist eher wirkungslos.

Die Schaltung aus den Datenblatt wird bei ordentlichem Aufbau schon die 
Meswerte bringen, die im Datenblatt stehen, auch in Bezug auf Ripple, 
aber du solltest dir vielleicht mal angewöhnen, die Datenblätter auch zu 
lesen und zu berücksichtigen:

> Small ESR (Equivalent Series Resistance) Tantalum
> or ceramic capacitor with value of 10 uF should be suitable.

> In general, a 47 uF to 68 uF low ESR (0.15 W to 0.30 W)
> Tantalum capacitor should be appropriate.

Da steht nicht ohne Grund Keramik oder Tantal und auf der nächsten Seite 
die verwendete Platine.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.