www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Compact Flash / IDE oder doch SD-Card Interface im FPGA?


Autor: Kest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich möchte viele Daten (mindestens 4 GByte), schnell (mindestens 5 
MByte/s) auf ein Medium schreiben. Gegeben sei ein Altera Cyclone III 
FPGA.
Ich wollte mal rumfragen, ob jemand schon sowas ähnliches gemacht hat. 
Und wenn, wie schnell dann alles gelaufen ist.

SD-Card habe ich mal mit SPI implementiert (Hardware-SPI) und mit FAT32 
erreichte ich die maximale Datenrate von ca. 200-300 kByte/s. Etwas 
deprimierend, finde ich. Bevor ich anfange alles zu optimieren und auf 
4-Bit aufzubohren dachte ich mir, vielleicht kann man ja 
CF-/IDE-Interface implementieren.

Was meint ihr, ist es realistisch mit IDE/CF 10-20 MByte/s zu erreichen? 
Bei Altera gibt es ja schon die entsprechende Cores, aber ich bezweifle 
sehr stark, dass sie so schnell sind. Weis da jemand mehr?

Ich danke schon mal im Voraus,

Grüße,
Kest

Autor: zachso (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier gibs nen fertigen IDE-controller: http://opencores.org/project,ata

ist aber anscheinend in Verilog geschrieben, den kannste mal 
ausprobiern. Der Altera-Core duerfte auch gehn.

In der Wikipdia steht uebrigens was zu den maximalen Datenraten:
http://de.wikipedia.org/wiki/ATA/ATAPI#Vergleich

selbst wenn ich jetzt davon ausgehe dass die das maximalen Raten nicht 
erreicht werden, so haste doch ab ATAPI4 mindestens deine 5MB/s erreicht 
und kannst die in ruhe wegschreiben.

ciao,
zachso


PS:
Hier gibts dann auch noch einen sd-controller der zwar auch in Verilog 
ist, aber den 4bit-modus schon unterstuetzt (ich weiss aber nicht ob 
damit datenraten von 5MB/s moeglich sind, das musst du selbst probiern)
http://opencores.org/project,sdcard_mass_storage_controller

Autor: Kest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wollte Erfahrungswerte wissen. Dass es sowas gibt, ist mir schon 
klar und das habe ich mir schon angeschaut. Aber wenn es um die 
Performance geht, dann halten sich alle sehr bedeckt :-/

Grüße,
Kest

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SD-Card geht auch schneller, aber nicht im SPI Modus, das nennt sich
dann 4bit Modus, siehe hier. Beitrag "Sd-Card endlich im 4-Bit-Mode! -> Init  Read  Write"
Für deine geforderte Schreibgeschwindigkeit brauchst du mindestens eine
Class-6 SD-Karte.

Autor: zachso (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ide taktet ja nicht so hoch (AFAIK 66MHz), das ist ja auch ne 
parallele schnittstelle, ich denke also mal dass man das doch mit einem 
FPGA noch schaffen duerfte, die performance sollte also fuer deine 
zwecke ausreichend sein. Um sicher zu gehn musst du das aber wohl selber 
testen.

ciao
zachso

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.