www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik VD504 Mexiko alternative


Autor: Bernd Bog. (berbog)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Ich habe hier einen Leistungshalbleiter mit der Bezeichnung VD504 Mexico 
und brauche dafür Ersatz Es könnte ein Leistungstyristor sein.
Die Steuerung ist von 1985.
Das Gehäuse ist wie bei einem 35A Brückengleichrichter allerdings mit 
nur 3 Anschlüssen Im Netz habe ich nichts gefunden Kann jemand helfen ?

Gruss und danke
Bernd

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
VD ist kein mir bekannter Name für Thyristoren aus jener Zeit, auch vom 
Gehäuse her passt das nicht. Könnte es sich um eine 
Gleichrichter-Halbbrücke handeln?

Autor: Klaus De lisson (kolisson)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht ist einfach ein halber Brückengleichrichter (also 2 Dioden).

Leistungsthyristoren sind eher in solchen Schraubbgehäusen

gruss K.

Autor: Michael Roek (mexman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd: Ein Foto oder zumindest die Angabe der Gehaeusebauform wuerde 
schon weiterhelfen.

"Mexico" ist lediglich der Herstellungsort.
Dann kommen immer noch ein Dutzend Firmen in Frage.


Am besten die Schaltung herausbekommen.....

Gruss

Michael

Autor: Bernd Bog. (berbog)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Hier ein Bild

Gruss und Danke
Bernd

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
steht da vor dem VD etwas abgesetzt nicht noch ein Zeichen (eine 6 oder 
sowas)? 6VD504 scheint aber erst recht unbekannt bei Tante Guugle zu 
sein.

Autor: Bernd Bog. (berbog)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jens

Da steht nichts (ist ein Kratzer)

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das war dann wohl die falsche Seite vom Chip, 504 ist die 4. 
Herstellungswoche 1985 in Werk VD in Mexiko.

Autor: Bernd Bog. (berbog)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo MaWin

Das Datum steht auf der anderen Seite
Auf der Platine stehen bei den Anschlüssen F D E
Gruss und danke
Bernd

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
VD504 klingt auch eher nach einer Nummerierung eines Gleichrichters auf 
der Leiterplatte ...
Wie ist denn die Bezeinung des Teils auf der Leiterplatte ( neben F D E)

Autor: Michael Roek (mexman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit mhh und Klaus bin ich der Meinung, dass es KEIN Thyristor/Triac ist. 
Bei der Baugroesse waere der Gateanschluss kleiner als die beiden 
anderen ausgefuehrt.
Tippe auch auf Gleichrichter - Halbbruecke


Grus

Michael


BTW: Keine Chance auf einen Schaltplan?


http://sound.westhost.com/project62b.htm

Autor: Bernd Bog. (berbog)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Die Bezeichnung auf der Platine ist BR 201

Gruss und Danke

Bernd

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Foto von der Leiterplatte, auf der das Ding war, wäre hilfreich.
Bleibe immer noch bei Halbbrücke.

Autor: Bernd Bog. (berbog)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Hier die Bilder vom Layout

Gruss und Danke

Bernd

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bleibe immer noch dabei.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Bild hast Du F D F eingetragen. Bisher war die Aussage F D E - könnte 
wesentlich sein ;-)

Autor: Bernd Bog. (berbog)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo  Jens
Du hast Recht mein Fehler es ist  "F D E"

Gruss und Danke
Bernd

Autor: Arno H. (arno_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Möglicherweise ist VD = Voltage Doubler, also 2 Dioden in 
Reihenschaltung.
Das würde zum Gehäuse mit 3 Anschlüssen passen.

Arno

Autor: Michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit VDR... werden auch Varistoren bezeichnet. Vielleicht ist es sowas.
Man wird nicht um eine Schaltungsanalyse herumkommen.
Auch teile bitte mit, was du an dem Teil gemessen hast!
Kurzschluß, pn-Übergänge, hochohmig und vor allem, warum es defekt sein 
soll.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.