www.mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Antenne auf PCB und (Masse-)Flächen


Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bei einem RFID-Transceiver sind meist zwischen Ausgang und eigentlicher 
Antenne noch Kondensatoren/Spulen/etc. zur Impedanzanpassung. Wie ist 
das bei einem unsymmetrischen Design (also ein Antennenpol = GND) bzgl. 
Masseflächen neben/unter den Bauteilen? Die Massefläche würde ja den 
größten Teil der Energie gleich wieder schlucken, wenn sie unter der 
Antenne liegt. Aber bis zum letzten Bauteil der Kette dürfte es ja kein 
Problem sein, oder?

Ralf

Autor: kleinerTip (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aus einer unsymmetrischen Quelle kannst du über das Anpassnetzwerk auch 
eine Antenne symmetrisch speisen, dies aber nur mal als kleiner Tip am 
Rande.

Clevererweise nutzt man mindestens zwei Lagen der Leiterplatte um die 
magnetische Antenne auszuführen. Damit man jedoch nicht gleich das 
gesamte magnetische Feld in Wirbelströmen der Massefläche verheizt wird, 
wie du richtig erkannt hast, die Massefläche im Bereich der Antenne 
freigestellt, bzw. ist gar nicht erst vorhanden.
Auch solltest du außen um die Antenne möglichst wenig Massefläche 
vorsehen und diese nur an dem Anpassnetzwerk soweit wie NÖTIG vorsehen, 
denn auch diese Bereiche werden vom Feld durchflutet.

Schönen Tag und viel Erfolg

Autor: Ziff (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Antenne ist Stromfluss durch eine geeignete Struktur. Geeignet 
heisst in diesem Zusammenhang, die Struktur strahlt ab. Das heisst die 
Stroeme sollten sich nicht gleich kompensieren.

Autor: kleinerTip (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das die Induktivität/Antenne über 2 Lagen stromrichtig entworfen wird 
unterstelle ich einfach mal, schließlich hat der Threadersteller auch 
schon bezüglich der Masseflächen mitgedacht. Das es sich um eine 
Induktivität als Antenne handelt kann man zwischen den Zeilen lesen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.