www.mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder RZUSBSTICK + ATmegaRFA1


Autor: Einsteiger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

sags am besten gleich vorab ... ich bin ein blutiger Anfänger.


Nun zum Problem:
Ich habe mir einen RZUSBSTICK 
http://www.atmel.com/dyn/products/tools_card.asp?t... gekauft, 
welchen ich dann mit
einem ATmega128RFA1 kommunizieren lassen will. *kommunizieren heißt ihn 
diesem Fall eine einfache Wireless-UART-Verbindung*
Nun habe ich schon einige Zeit damit verbracht das irgendwie 
hinzubekommen, aber das will nicht so richtig funktionieren.
Die wunderschöne Beispielanwendung "WSN-Demo" funktioniert tadellos, 
aber das andere Beispiel "Peer2Peer" bekomm ich einfach
nicht zum laufen.

Das sind bestimmt auch mehrere Baustellen könnt ich mir vorstellen ...

1) Ich kann ja nicht einmal eine serielle Verbindung zum USB-Stick 
herstellen, obwohl ich den beiligenden
"AT91 USB to Serial Converter driver", wie im Manual beschrieben, 
installiert habe. Ich spiele zB. das "Peer2Peer" oder
"SerialNET", welche im BitCloud_ATAVRRZRAVEN_1_9_0 enthalten sind, auf 
den USB-Stick. Nun versuche ich via HTerm auf den Stick
zuzugreifen, mit haargenau den Einstellungen wie sie im Manual stehen 
(38400/8/1/n), schon da meckert mein Terminal ...
Error in OpenPort::Baudrate:Value of '38400' not supportet ... Die 
WSN-DEMO verwendet die selben Einstellungen, in Bezug auf
den seriellen Zugriff, und bei der funktionierts ja ...

2) Mehr oder weniger eine Verständnissfrage ... Könnte man die 
"Peer2Peer"-Anwendung mit ein paar kleinen Änderungen auch auf
dem ATmegaRFA1 laufen lassen? Dieses Beispiel ist leider bei 
BitCloud_MEGARF_1_9_0 nicht enthalten.
Wie gesagt, ich bin in der Beziehung nicht so bewandert und kann den 
Aufwand nur sehr schwer einschätzen.

Ich würde mich über hilfreiche Antworten freuen

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun, ein ATmega128RFA1 wird ganz allein kaum kommunizieren. ;-)  Du
wirst ihn auf irgendein Board gebaut haben, insofern wäre es schon
interessant zu wissen, auf welches.

Prinzipiell hast du wohl zwei Möglichkeiten: Wenn du bei BitCloud
bleiben willst, solltest du den Atmel-Support fragen oder vielleicht
auch auf avrfreaks.net.  Der Nutzer "alexru" dort könnte dir da eine
kompetente Antwort geben.

Alternativ könntest du (Achtung, Werbung ;-) mal einen Blick auf
µracoli werfen.  Ich denke, dass das deinen relativ einfachen
Anforderung gerecht werden könnte, und sowohl der RZUSBSTICK als
auch das Dresden-Elektronik-Board mit dem ATmega128RFA1 werden "aus
der Dose raus" bereits unterstützt.  (Außerdem hat Axel in der Doku
beschrieben, mit welchen Schritten man ein komplett neues Board
eingebunden bekommt.)

Autor: Einsteiger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Vollständigkeit halber ...

http://www.avrfreaks.net/index.php?name=PNphpBB2&f...

Hab vielen Dank Jörg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.