www.mikrocontroller.net

Forum: Markt [V] ASUS Mainboard Asus P5Q Pro


Autor: El Jefe (bastihh)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

verkaufe hier ein Mainboard Asus P5Q Pro. Inkl Slotblech und einen 
kleinen Adapter für die Gehäusestecker.

Board ist in einem Top Zustand (kaum gelaufen) und funktionierte bis zum 
Ausbau einwandfrei. Kann leider keine Garantie geben.

Preis dachte ich an 50EUR (NP waren glaub ich 110 - 120EUR )inkl 
versichertem Versand.

In der OVP (Leider ohne Treiber CD oder Handbuch).

Wer es haben möchte, bitte eine PN oder Mail an chiefbasti {aääääät} 
gmail punkt com.

Gerne auch eine Abholung in Hamburg.

Grüße

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Biete 1 Euro incl. Versand.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi.
Habe selbst ein Asus P5Q Pro. Die Schachtel ist auch von einem Asus P5Q 
Pro. Das abgebildete Mainboard ist aber ein Asus P5QL Pro.

Es gibt unzählige Asus P5Q Boards.
Die genaue Bezeichnung ist also wichtig.

Unterschied:
Asus P5Q Pro  <=>  Asus P5QL Pro
2x PCIe-Slots <=>  1x PCIe-Slot
Intel P45     <=>  Intel P45
...

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sollte natürlich...
Intel P45 <=> Intel P43 heißen

Autor: El Jefe (bastihh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry! Es ist natürlich ein Asus P5QL Pro mit P43 Chipsatz.

http://www.asus.de/product.aspx?P_ID=YYermRswb7n46...

Grüße

Autor: El Jefe (bastihh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ups sehe gerade, eBay Preise; daher mein Preis reine Utopie.

Neuer Preis 35EUR inkl Versand.

Autor: Andreas Schweigstill (Firma: Schweigstill IT) (schweigstill) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für ein P5Q Pro würde ich keinen Cent mehr ausgeben. Bei uns hatten alle 
drei Boards massive Probleme. Das P5Q Pro ist unglaublich pingelig 
hinsichtlich der RAMs. Wir mussten mehrfach die RAM-Typen tauschen. Ein 
stabiler Betrieb ist nicht möglich, wenn vier Module bestückt sind.

Ob das P5QL Pro genauso instabil ist, kann ich jedoch nicht beurteilen.

Krass ist auch, wie sehr sich die Boards der P5Q-Serie in den verbauten 
Chips unterscheiden, gerade bei Netzwerk- und Soundchips. Gerade wenn 
man Linux verwendet, sollte man SEHR genau hinschauen, ob man nicht ein 
Board mit irgendeinem Exotenbaustein erwischt hat.

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab auch ein P5QL Pro. Gibt keine Probleme damit :)

Autor: Jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Dasselbe auch bei mir.
Alle 4 Speicherbänke besetzt un keine Probleme.
Beim Kauf von Arbeitsspeicher muss man beim Hersteller
nachsehen, ob der Ram kompatibel ist. Die meisten
renomierten Hersteller haben ihren Ram mit den gängigsten
Mainboards getestet. Die haben Kompatibilitätslisten.
Bei Asus gibt es im Handbuch und aktueller im Support
eine Qualified Vendors List.
Da steht drin, welcher Ram in welchen Bänken und welche
Größe der Module.
Wenn man dies beachtet, gibts keine Probs.
Und instabil ist da nix.
Das P5Q PRO lässt sich gut einstellen (über- oder untertakten)
und lässt sich im Falle, daß man es etwas übertrieben hat sehr
gut wieder zurückstellen.
Auch das Bios- flashen funktioniert tadellos.
Eventuell bei Ramproblemen mal machen.
Vorher bei Asus die Liste ansehen, welche Fehler mit welcher
Bios- Version behoben wurden.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.