www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Max USB Strom bei FTDI D2XX VCP Driver


Autor: Nico (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin...
Weiß einer ausm Stehgreif, welcher Currentmode beim FTDI D2XX virtual 
COM Port Treiber eingestellt wird???
Ich meine - wenn ich den Chip an den PC anschließe und der Treiber 
geladen wird (der ganze normale FTDI VCP Treiber von der Homepage) - 
wieviel Strom wird dem USB (und damit COM Port) zur Verfügung gestellt. 
Wahrscheinlich 100mA, oder??? Der wird nicht mit dem 500mA Modus 
laufen...
Danke
Nico

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den benötigten Strom kannst du im EEPROM des FTDI einspeichern, 
beispielsweise mit MPROG. Klar gehen da auch 500mA und das hat nix mit 
dem treiber zu tun.

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Der wird nicht mit dem 500mA Modus laufen...
Ach so, jetzt versteh ich's richtig, du wolltest nicht den Defaultwert, 
sondern wissen was machbar ist? Alles, von 2-500 mA in 2mA Schritten :)

Ralf

Autor: Nico (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh, dann hatte ich das falsch im Kopf... Danke für die Hilfe.
Ich dachte bisher, dass der Treiber festlegt, wie viel Strom der USB 
Slave erhält. Ich wußte nicht, dass der Treiber selbst wiederum das 
EEPROM ausließt (bzw. hab ich nicht gewußt, dass das der COM Port 
Treiber macht).
Das heißt generell:
Auch wenn ich den VCP Treiber benutze, kann ich prinzipiell jeden 
möglichen Strom bis max 500mA einstellen (Kapitel 6 im pdf), da auch der 
VCP diverse Settings aus dem EEPROM ausließt...

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hat mit dem Treiber überhaupt nix zu tun. Der benötigte Strom wird 
dem Host beim Anstecken schon über die Descriptoren mitgeteilt. Die 
Infos dafür wiederum holt die Firmware des FTDI aus dem EEPROM.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.