www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Umstieg 12.1 auf 12.2 und ein kleines Problemchen


Autor: Jannulis Tembridis (tembridis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo alle miteinander,

ich wollte mal wieder eine Frage in die Runde werfen. Ich hatte vor 
einige Wochen für ein neues Produkt mit der ISE 12.1 ein neues Projekt 
aufgesetzt. Gestern habe ich mir dann mal die neue 12.2 gezogen und auch 
gleich installiert. Jetzt habe ich hier aber ein kleines Problem und 
frage mich, ob ich mich einfach nur zu dämlich anstelle oder ob noch 
jemand anderes darüber gestolpert ist.

Nach einer Säuberung über die Funktion Cleanup Project Files bricht 
bei mir Translate mit einer Reihe von Fehlermeldungen ab. Demnach 
findet die ISE die NGC Dateien des Prozessorkerns nicht mehr. Geschwindt 
nachgeschaut war ich überrascht, dass von den ganzen NGC Dateien im 
Hauptverzeichnnis tatsächlich nur noch das NGC vom Microblaze zu finden 
war.

Zuerst dachte ich, dass ich beim Aktualisieren des Microblaze und MPMC 
im EDK einen Fehler gemacht habe und ging noch einmal eine 
Projektversion zurück. Leider lässt sich diese auch nicht mehr mit der 
12.2 erstellen.

Setze ich per Translate Option den Makro-Suchpfad, dann findet die ISE 
zwar die entsprechenden Dateien, aber bricht wieder aber, weil diesmal 
etwas mit den IO Buffern nicht stimmt.

Hat jemand eine Idee? In der Zwischenzeit versuche ich mal meinem FAE 
auf den Keks zu gehen. Warum bei dem wohl gerade dauern besetzt ist? :)

Autor: Semprini (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der FAE hat genug damit zu tun, meine Fragen zu beantworten, die im zuge 
der Umstellung von 11.5 auf 12.1 aufgetreten sind. Das dauert auch 
sicher noch bis September!

Autor: Jannulis Tembridis (tembridis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
200 Puls hab ich .... gleich.

Nun ja, soviel zum Thema. Ich steige erstmal wieder auf die 12.1 um und 
lass den FAE rausfinden, was da nicht geht.

Autor: Duke Scarring (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Du denn probehalber das Projekt mit der 12.2 schonmal neu 
aufgesetzt?
Mit welchen Versionen versuchst Du zu arbeiten? ISE 12.2 und EDK 12.1?

Duke

Autor: Jannulis Tembridis (tembridis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jup, komplett neu aufgesetzt mit der ISE 12.2 und EDK 12.2 
(eingebettet). Wie gesagt, ich geb's auf. Ich hab meinen Anteil am 
Beta-Testing mit dem Fehler im MMCM Makro abgeleistet. Jetzt darf mal 
jemand anders.

Autor: Oli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>200 Puls hab ich .... gleich.
Hau'n weg!

Oder bring das Xilinx zurück in den Mediamarkt Leipzig :-)

Autor: Jannulis Tembridis (tembridis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oli schrieb:
> Oder bring das Xilinx zurück in den Mediamarkt Leipzig :-)

Würd ich ja gerne, aber dieser Kunde arbeitet nun einmal mit Xilinx 
Produkten :-(

Autor: toll (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie geil ist das denn? In Leibzisch gibts 'nen Mediamarkt?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.