www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs WINAVR und atmega8U2


Autor: Marcus Günther (theguenni)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde gern den ATmega8U2 in Verbindung mit WinAVR nutzen. 
Unterstützt wird er z.zT. wohl nicht. Meine naive Frage: Was muss ich 
tun, um ihn zu unterstützen? Reicht es diverese Headerfiles eines 
ähnlichen anzupassen.
(Registernamen und -adressen) ? Wo muss ich fummeln, das WinAVR das 
korrekt dingselt?

Danke für eure Anrtwort!

Autor: g457 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Krücke: Stell den AT90USB82 ein (der avrdude braucht dann noch ein '-F' 
dazu..), der m8u2 ist der designierte (verbesserte, 
'drop-in-replacement') Nachfolger. Details gibts da [1]. Die neuen Bits 
musst Du ggf. selbst definieren.

HTH

[1] http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also mein WinAVR kennt ihn, da muß überhaupt nichts gefummelt werden.
Build started 4.8.2010 at 19:46:18
avr-gcc  -mmcu=atmega8u2 -Wall -gdwarf-2 -std=gnu99                 -DF_CPU=8000000UL -Os -funsigned-char -funsigned-bitfields -fpack-struct -fshort-enums -MD -MP -MT ttt.o -MF dep/ttt.o.d -c  ../ttt.c
avr-gcc -mmcu=atmega8u2 -Wl,-Map=ttt.map ttt.o   -lm -o ttt.elf
avr-objcopy -O ihex -R .eeprom -R .fuse -R .lock -R .signature  ttt.elf ttt.hex
avr-objcopy -j .eeprom --set-section-flags=.eeprom="alloc,load" --change-section-lma .eeprom=0 --no-change-warnings -O ihex ttt.elf ttt.eep || exit 0
avr-objdump -h -S ttt.elf > ttt.lss

Autor: g457 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
(Stelle fest: ich muss mein System mal updaten, der m8u2 wird ja schon 
eine halbe Ewigkeit regulär unterstützt. Oder die Pakete doch selber 
bauen..) Insofern: Meine obige Krücke bitte ignorieren.

Autor: Marcus Günther (theguenni)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schande über mein Haupt.... auf unheimliche Weise funktioniert es bei 
mir nun auch.... ich weiß auch nicht, woran es gelegen hat... aber wie 
durch ein Wunder erkennt mein WinAVR nun auch den mega8U2... das 
Interessante an dem Teil ist das 3. Compare-Register des 16-Bit Timers 
:-)... das macht dann
3x 16-Bit PWM möglich... genau richtig für die LED-Farben RGB :-)

Zwar bietet das z.B. auch der mega16U4, aber der 8U2 bietet die kleinere 
Bauform :-)

... danke euch für die Antworten....













...seltsam, aber so steht es geschrieben

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Satzzeichen sind keine Rudeltiere! Auch Punkte nicht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.