www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik [Stirnlampe] Xenon durch LED ersetzen


Autor: John Meyer (birdfire)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ich hab eine Stirnlampe die Petzl Myo 3
http://www.amazon.de/Petzl-Myo-3/dp/B000PXKY7Q/ref...

Die Xenon-Lampe zieht von der Helligkeit nicht die Wurst vom Brot, dafür 
aber die Batterien leer.

Jetzt bin ich auf der suche nach einer LED die diese ersetzen kann und 
heller ist. Die Strinlampe besitzt 4AA Batterien in Reihe also 6 V 
nominial. die Xenon-Lampe hat einen durchmesser von 4mm und ist ca 9mm 
lang, Leistungsaufnahme 3W bei 6 V.

Gibt es eine LED die auf 6V spannung betrieben werden kann ohne dann 
noch eine aufwendige Schaltung dazu muss?

Autor: Michael X. (Firma: vyuxc) (der-michl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun ja, mit superhelle 5mm-LEDs könnte sowas gehen. Die Lichtausbeute 
ist da aber nicht gigantisch. Eine Cree XE/Seoul P4 will mit 
Konstantstrom betrieben werden und braucht neben guter Kühlung auch eine 
Optik/Reflektor. Den Petzl-Reflektor kannst du so nicht benutzen.

Autor: Klaus De lisson (kolisson)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Stefan E. (na_fets)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde definitiv keine 5mm-LEDs nehmen, sondern schon eine Power-LED 
mit entsprechender Optik (Seoul P4, Luxeon Rebel oder Cree). Die Teile 
musst du allerdings stromregeln und auf Wärmeabfuhr achten. Mechanisch 
kommt man da im Eigenbau leider nur schwer auf das Niveau von gekauften 
Lampen.

Moderne LED-Lampen sind übrigens echt kleine Lichtwunder. Ich bin immer 
wieder erstaunt, was man heutzutage alles aus LEDs bekommen kann...

Autor: Phil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Cree im Labor gibts scho was mit über 200 lm/w!!! Wenn das mal nicht 
ein Grund für Freudensprünge ist :-)

Autor: Stefan E. (na_fets)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wow! Das sind gute Neuigkeiten.

Autor: Bernd Wiebus (berndwiebus) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stefan E.

> Mechanisch
> kommt man da im Eigenbau leider nur schwer auf das Niveau von gekauften
> Lampen.

Das ist leider war. Die Mechanik (und Wärmeabfuhr) ist das größte 
Problem.
Da ist viel Handarbeit zu erledigen.

Manchmal hilft es, sich nicht auf den Umbau aktueller Technik zu 
verlegen, sondern auf ältere Grubenlampen. Das schwere und sperrige 
bedeutet auch, das die Gehäuse dickwandiger sind und mehr "Fleisch" zum 
bearbeiten haben, und das nach Demontage des alten Innenlebens mehr 
Platz ist.


> Moderne LED-Lampen sind übrigens echt kleine Lichtwunder. Ich bin immer
> wieder erstaunt, was man heutzutage alles aus LEDs bekommen kann...

Wenn es nicht unbedingt weiss sein muss: orange oder bernsteinfarbene 
LEDs bieten noch mehr Lumen für das gleiche Watt.

Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic

http://www.dl0dg.de

Autor: birdfire (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielen Dank für den Input ;-)

[Closed]

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.