www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Internet und Telefon von kabeldeutschland -> Potentialausgleichsschiene


Autor: Hendi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute, wir sind jetzt auf Internet und Telefon von Kabeldeutschland 
umgestiegen. Gestern war der Techniker da und hat sich erst mal alles 
angeschaut. Kabelanschluss war vorhanden aber er hat bemängelt, dass 
keine Potentialausgleisschiene vorhanden ist (Haus ist vor 1970 gebaut) 
und er könne heute nix machen. naja dann hat er seinen ganzen Papierkram 
ausgepackt und fertig gemacht und dann hat er den Elektriker seiner 
Firma angerufen , der diese Schiene anschließen soll, er selbst dürfe 
soetwas nicht. So dieser Elektriker kann erst nächste Woche Freitag 
kommen. Der Techniker von Kabeldeutschland hat aber trotzdem schon alle 
Leitungen gelegt und seine Anlage aufgebaut. Telefon und Internet 
funktionieren theoretisch auch schon. Dann als er fertig war hat er mal 
alles erklärt und ich hab gefragt ob ich das jetzt schon Nutzen kann und 
ob alles funktioniert. Da meinte er "Ja es würde schon alles 
ordnungsgemäß funktionieren und ich kann ab sofort telefonieren und 
surfen." Ja wie???!!!! Auf einmal spielt diese Potentialausgleisschine 
keine Rolle mehr ?!
Soll ich nun den Router installieren und kann ich da meinen Rechner 
anschließen? Nicht das der dann kaputt geht (weiß nicht, ob das möglich 
ist)
Würde mich sehr freuen wenn mir schnellstmöglich jemand dazu eine 
hilfreiche Antwort geben könnte.
Hendi

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Normalerweise" darf er die Anlage nicht ohne Potentialausgleich in 
BEtrieb nehmen. Interessant wird das vor allem in zwei Fällen:

1. Wie sind die Leitungen im Haus geführt (Klassiche Nullung?)
2. Gewitter und Überspannungen
In der Anlage von KabelBW ist nämlich ein Überspannungsfilter drin.
So weit ich weiss, benötigt der eine Erdung, damit er ordnungsgemäß
funktioniert...

Von diversen Elektrontechnischen Vorschriften (VDE) mal abgesehen...

Autor: BerndB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Hendi,

meine Eltern haben auch das Kabelfernsehen und Internet Paket. Bei der 
Installation hat der Mensch von Kabeldeutschland einfach eine neue 
Potentialausgleichsschiene auf die Wand geschraubt und das 
Kabelfernsehen angeschlossen (ohne die Schiene zu Erden). Also 
vollkommen sinnfrei.
An der Anlage ist bis jetzt noch nichts kaputt gegangen (ca. 2 Jahre).

Gruß BerndB

Autor: Hendi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mhm ich weiß nicht genau welche Nullung hier vorliegt ich hab die 
Leitungen nicht verlegt. Also was ich sagen kann: Hauptwasserrohre, 
Telefonanlage Panzersicherung sind über ein mindestens 4mm dickes 
gelb-grünes kabel an ein Metallteil angeschlossen, das aus der 
Kellerwand kommt. An diese Stelle hat der Techniker gestern schonmal ein 
ebenso grün gelbes Kabel von der neuen Anlage (KBD) an diese Stelle 
gelegt aber nicht angeschlossen. Er hat auch das Telefon vorgeführt -> 
funktioniert das Internet ebenso hat er an seinem Notebook gezeigt. 
Angeblich muss Kabeldeutschland dafür sorgen das ab dem Tag der 
Installation Internet und Telefon funktionieren weil unser alter Vertrag 
gekündigt wird. So was kann nun passieren wenn ich meinen Rechner 
anschließe? Angenommen in zwei Szenarien:
1. Es regnet und gewittert stark
2. Es ist schönstes Wetter

Autor: Hendi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, BerndB mhm also scheint das ja auch ohne zu funktionieren. 
Vorübergehend kann ich es also schätze ich mal so nutzen wenn bei euch 
in zwei Jahre noch nix passiert ist. Der Elektriker kommt ja nächste 
Woche aber ich möchte nicht so lange warten, da ich ab nächster Woche 
erst mal im Krankenhaus bin -.-  da würde ich das jetzt gerne nochmal 
nutzen.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Egal wie das Wetter ist: Es gibt verschleppte Spannungen.

Einfach erklärt: Wenn z.B. Dein Nachbar ein kaputtes Gerät hat und auch 
keinen Potentialausgleich: Dann könnte über den gemeinsamen Koax-Mantel 
die Spannung vom seinem kaputten TV oder Staubsauger in Dein 
Kinderzimmer gelangen...

Autor: Dan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist denn nun wirklich ein grosses Potenzial gegenüber der Umgebung 
vorhanden?

Bei meinem Kabelanschlus zwitschert es einem schon ganz anständig wenn 
man mit verschwitzten Händen drannfasst. Der Techniker hatte das auch 
festgestellt, sagte aber das tue nichts zur Sache. Kaputtgegangen ist 
bisher weder TV, Reciever noch Modem/IP Telefoniebox...

Scheint also nicht allzu kritisch zu sein, ist wohl eher ne VDE-Frage.

Autor: Dan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich meine natürlich Potential, bitte keine perversen Witze :D

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.