www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Buisness Prozess Software-Honorare


Autor: Derdi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, eventuell erscheint meine Frage etwas naiv, aber ich habe in 
dieser Richtung keine Erfahrung (Honoarebasis). Ich arbeite bei einem 
größeren Unternehmen, für eine Tochter soll ich wenn ich bereit bin dies 
zu machen eine BPS in Access erstellen. Diese dient zweckmässig zum 
Erfassen von Daten (zirka 1000 Datensätze) pro Jahr sowie zahlreichen 
Benchmark Auswertungen. Das Layout soll entsprechend stimmen, 
Benutzerführung, Sicherheit usw. Über tiefere VBA Programmierung komme 
ich nicht drum rum.

Lange rede ,kurzer Sinn. Da ich schon einmal aus Spaß für einen anderen 
Unternehmensbereich eine Datenbank erstellt habe, kam man wieder auf 
mich zu. Man wolle dies über eine Prämie oder Honorar abwickeln.

Der Aufwand wären zirka 2 Monate weil ich es nebenbei machen muss.(nach 
der Arbeit) wenn ich will. Naja und zudem bin ich kein 
Datenbankentwickler sondern habe mich da einfach so reingearbeitet.

In welchen Rahmen kann man zirka so ein Honorar ansetzen? zirka 150 
Stunden Aufwand für mich.

Danke schon einmal

der Derdi

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als Studi habe ich nebenbei mit selbständiger Arbeit 
(Access/VBA/MS-SQL-Server) mein Zubrot verdient. Für 150 Stunden hätte 
ich 6000 Euro abgerechnet.

Autor: Derdi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antwort. Ich hätte jetzt aus mangelnder Erfahrung 2500 
Euro angesetzt. Zu wenig?

Unter dem Gesichtspunkt, dass ich kein Informatiker bin. Eventuell 
einige Fehler drin sind, die ich dann ausbügeln muss, Einweisung, 
Support für ne bestimmte Zeit. Naja und zudem muss das ganze auch 
geplant, im ständigen Kontakt Wünsche-Realisierung abgesprochen werden 
müssen.

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Vergleich dazu, was ein Unternehmen für einen externen "Vollprofi" 
zahlen müsste, wären die 6000 noch ein Schnäppchen (natürlich 
vorausgesetzt der würde auch 150 Std benötigen).
Einweisungen, Kommunikation/Interviews mit deinem Kunden, 
Präsentationen, Dokumentieren usw. ist alles Arbeitszeit die Du neben 
der Implementierung aufbringen (und natürlich auch abrechnen) musst.
In deiner Situation wäre die absolute Untergrenze für mich mein 
aktueller Brutto-Stundenlohn multipliziert mit 150.

Ich muss los und wünsche noch ein schönes Wochenende!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.