www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Microprocessor programmierbar via GPRS


Autor: Daniel Duesentrieb (daniel1976d)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Halloechen...
Es geschehen noch Zeichen und Wunder... Wir entwickeln eine neue Rapic 
Control Unit Platform... Viele Dinge stehen noch nicht fest, aber wir 
wollen einen 32bit Microcontroller verwenden und diesen soll man ueber 
GPRS updaten koennen. Das Board wird einen zweiten 8bit Microcontroller 
erhalten um einen sauberen Shutdown des 32bit Controllers zu 
ermoeglichen.

Wie macht man das am besten so das es moeglich ist ein Update via GPRS 
zu machen. Wahrscheinlich nutzen wir das Siemens MC35i, da wir ein 
externes Modul bevorzugen.

Irgendwelche Ideen wie man sowas macht?

Gruesse

Autor: raketenfred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ersatmal angucken wie man einen solchen Proz. mit Kabel updaten kann, 
die man nur an den 8-bitter anschließt

dann den 8bitter nur mit uart oder so versorgen

und dann gprs anstatt von uart nehmen

Autor: Helmut -dc3yc (dc3yc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der reale Daniel Düsentrieb wüsste, wie man das macht getreu dem Motto: 
"dem Inschinör ist nichts zu schwör"!

Da ich mich als realer Nachfolger dieses großen Erfinders fühle, hier 
meine Vorgehensweise: Zuerst die ganze FW übertragen (mit Checksumme), 
danach Plausicheck und zum Schluß den neuen code vom Bootmanager ins 
Flash brennen lassen. Dann den Proz resetten (entweder per 
Endlosschleife und Watchdog oder extern).

Autor: raketenfred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frage ist, ob der 8bitter so problem los genug Speicher hat um die ges. 
firmware erstmal zu laden

ansonsten einfach blockweise übertragen und flashen

Autor: Rudi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Frage die mir sich stellt ist die, ob man bei aktuellen Projekten 
vielleicht auch aktuelle GSM Hardware einsetzen sollte?
Gibt es das MC35 überhaupt noch zu kaufen??

Autor: Thomas Burkhart (escamoteur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso denn unbedingt einen 8-Bitter?

Ich würde für das Update einen STM32101 und ale Hautprozessor einen 
STM32F103 z.B nehmen. Letzterer kannst Du über UART gequem updaten.

Gruß
Tom

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso zwei µCs?

Der µC empfängt das update, verifiziert es, speichert es (externes 
EEPROM/Flash/Microsd) und rebootet.
der Bootloader schaut im externen Speicher nach einer gültigen Signatur, 
wenn vorhanden: Update flashen, bei Erfolg Signatur löschen, fertig.

Autor: Daniel Duesentrieb (daniel1976d)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry habe was wichtiges vergessen...

GPRS soll erstens eine reine Kommunikation zwischen einem Backend und 
der Hardware erlauben...
GPRS soll zweitens ermoeglichen das das Program der Hardware erneuert 
werden kann...

Wie unterscheidet man zwischen beidem...???

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.