www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik BlueCore4 - UART Befehlssatz (SPP Mode)


Autor: Andreas H. (anderlh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus Mikrocontroller-Gemeinde,

ich will mich an serieller Datenübertragung mit dem BlueCore4-Ext von 
CSR versuchen. Klasse 2 reicht erst mal, weil er so ohne Verstärker 
betrieben werden kann. Kommunizieren möchte ich über UART.

Meine Frage an euch: Hat jemand ein Datenblatt o.ä. wo drinsteht wie man 
mit dem BlueCore4-Ext über UART kommuniziert? (Nicht das BlueCore4 
Datenblatt, das habe ich und da finde ich nichts zum Thema)

Bei CSR tue ich mir schwer etwas zu bekommen, da ich halt Privatmann bin 
und mir auch die Geheimhaltungserklärung nicht so ganz klar ist, die man 
akzeptieren muss wenn man sich beim Support anmelden will.

Ich habe im Datenblatt des BTM-222 von Rayson was gefunden. Das Modul 
hat auch den BlueCore4-Ext drin. Im Datenblatt ist eine Tabelle mit 
Zeichen drin, die für bestimmte Befehle stehen. Gelten diese Befehle in 
gleicher Weise für den BlueCore4. Am Blockschaltbild des BTM-222 könnte 
man drauf schließen.

Am liebsten wäre mir natürlich direkt was von CSR.

Freundliche Grüße
Andi

Autor: Peter Z. (hangloose)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Häng das Bluetooth Modul an einen PC über Pegelwandler und probier es 
einfach aus... Als erstes vielleicht mal AT cr lf probieren und schauen 
ob was zurück kommt

Autor: Andreas H. (anderlh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin noch bei der theoretischen Vorarbeit. Der BlueCore4 soll mit 
einem ATmega verheiratet werden.

AT cr lf heißt was?

Sobald ich die Entwicklungplatine für den BlueCore4 fertig habe, 
probiere ich deinen Tipp aus.

Autor: Andreas H. (anderlh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nach weiterer Nachforschung macht der Einsatz des Chips für mich keinen 
Sinn. Aus verschieden Gründen ist es besser gleich ein Modul zu 
verwenden, dass ja nun wirklich günstig ist (BTM222).

1. Der "große" BlueCore4-Ext ist 8x8mm groß und hat 96 Balls. Für mich 
nicht handelbar.

2. Die Beschaffung des Chips ist nicht gerade einfach.

3. Der Chip braucht für SPP-Mode eine Firmware. Erst dann kann man das 
AT-Commandset einsetzen. Wenn ich das richtig sehe, dann braucht man von 
CSR ein Entwicklertool um die Fireware auf den Chip zu spielen. Und die 
ist nicht gerade billig.

4. Zu Entwicklungszwecken muss man erst mal eine Adapterplatine 
herstellen um den Chip überhaupt kontaktieren zu können.

Autor: K. J. (theborg0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja genau der BlueCore4 ist nichts weiter als nen ARM mit BT Funktionen 
und selbst wen du die Entwiklungsumgebung hast z.b. BlueLab sind die 
Dinger alle gut gesichert hab ne zeit lang mit dem BTM-222 rumgespielt 
da ist gotserdank das PW zum neu SW drauf spielen bekannt allerdings 
geht das programieren nur über sohnen SPI->LPT dongel.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.