www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Welche Last kann ein OPV treiben, thermische Überlegungen


Autor: Philipp D. (weihnachtsmann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

leider habe ich in den bisherigen Threads keine Antwort auf folgende 
Fragen gefunden:

Welche Last ist ein OPV in der Lage zu treiben? Kann man rechnen
?

Oder ist Output Swing vs Load resistance relevant?

Ich nehme an dass THD (harmonische Verzerrung) zuminnt, gibt es da eine 
Formel?

Bei einem OPV habe ich gesehen, dass er nicht kurzschlussfest ist, 
sondern die Temperatur nicht zu hoch sein darf. Könnte man da nicht 
einfach um große Lasten zu treiben große Pads ohne Thermals verwenden? 
Kann man die dann noch halbwegs löten? Auch maschinell?

Danke für Antworten!

Autor: Nachtaktiver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meistens sind im Datenblatt entsprechende Angaben gemacht welche Last
er maximal Treiben kann. Somit ist für dich Output Swing vs. Load 
Resistance interessant.

Mit einen höhren Strom steigen die Verluste in der Ausgangsstufe des 
OPVs und somit wird die Amplitude gleichzeitig kleiner. Das geht dann so 
weit das ab einen bestimmten Punkt die Leistung wieder abnimmt oder die 
Ausgangsstrombegrenzung greift.

Es gibt spezielle Audio OpAmps welche Kopfhörer (600R Tauglich) direkt 
treiben können, wenn für entsprechende Kühlung gesorgt wird. ( über 
entsprechende Pads etc. )

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.