www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wie complementary Mosfets in Halbbrücke sicher betreiben ?


Autor: tri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich möchte mit einem NTJD4158 eine Halbbrücke aufbauen.

http://www.onsemi.com/PowerSolutions/product.do?id=NTJD4158C

Vlast ist 5V5-7V, Laststrom (nicht induktiv) in beide Richtungen 
ca.45mA, eine Steuerspannung 0V zu 3V3-5V5.

Nun denke ich mir folgendes: Als erstes brauche ich einen Pegelwandler 
in Form einer Sourceschaltung um den P-Channel sicher ansteuern zu 
können. Der Pegelwandler steuert die verbundenen Gates P und N des 
NTJD4158 und fertig ist die Laube.
Meine Frage ist nun, wie verhindere ich, dass es keinen Kurzschluss über 
den P und N Channel im Umschaltzeitpunkt gibt ? Zumindest macht es mir 
den Anschein, dass wegen der geringen UGth von ca. 1.2V kurzzeitig beide 
Channel leiten. Oder nicht ?


Gruß

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  tri (Gast)

>ich möchte mit einem NTJD4158 eine Halbbrücke aufbauen.

Warum damit? Nimm besser was fertiges.

>Vlast ist 5V5-7V, Laststrom (nicht induktiv) in beide Richtungen
>ca.45mA, eine Steuerspannung 0V zu 3V3-5V5.

Das sind Peanuts. Das kann man auch einfacher haben. Nimm einen fertigen 
MOSFET-Treiber, z.B. ICL7667, siehe MOSFET-Übersicht, dort ist alles 
in einem SO-8 komplett drin. Und 45mA sind ein Klacks.

>Meine Frage ist nun, wie verhindere ich, dass es keinen Kurzschluss über
>den P und N Channel im Umschaltzeitpunkt gibt ?

Das muss die Ansteuerung machen.

> Zumindest macht es mir
>den Anschein, dass wegen der geringen UGth von ca. 1.2V kurzzeitig beide
>Channel leiten.

Das ist auch so. Und das ist schlecht.

MFG
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.