www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik SD/MMC-CS an AVR 5V


Autor: Jürgen Liegner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich verwende eine SD Karte an einem AVR mit 5V mit der hier bekannten 
Pegelwandlung aus 2x3 Widerständen. Die Betriebspannung der SD-Karte 
kommt über einen Längsregler. Leider ist im Reset-Zustand (und damit 
auch während des Programmierens des AVR über ISP) der CS-Eingang der 
SD-Karte auf Low. Manche Karten hängen sich dann auf. Könnte es besser 
funktionieren den CS-Eingang mit ca. 1k an die 3.3V zu packen und mit 
einer Diode den AVR ankoppeln. Dann hat der CS Eingang immer High wenn 
der AVR im Reset ist. Meine Sorge ist nur, ob über den Widerstand der CS 
schnell genug wieder auf 1 kommt wenn der AVR auf 1 schaltet. Was würdet 
Ihr sagen?

Autor: ingo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wärend des Programmierens (Reset=Low) ist der SS-Pin (oder der, der 
dafür genutzt wird) eigentlich hochohmig sein. Daher sollte ein PullUp 
genügen. Da er durch den Spannungsteiler belastet wird, muss er ziemlich 
niederohmig sein. Besser wäre es, für die Abwärtswandlung µC->SD einen 
74hc4050 zu nutzen, macht auch nicht mehr Aufwand und der Pullup kann 
hochohmig gemacht werden.
mfG ingo

Autor: Jürgen Liegner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, klar. Für ein endgültiges Design keine Frage. Ich hatte noch 3 
Platinen von U.R. eth_m32_ex liegen. Da habe ich den Kartenslot und die 
Widerstände auf das Lochrasterfeld gelötet. Einen IC kriege ich da nicht 
mehr unter. Selbst beim Ändern des bestehenden Aufbaus fliegen mir die 
Lötaugen um die Ohren da die Beine der Rs als Leiterbahnen dienen. 
R.Riegel hat in seinem SD-Karten Beispiel mit einem BF250 den SS Ausgang 
im Reset "hart" auf 5V gezogen. Eventuell die bessere Variante ohne das 
ganze mechanisch zu schlachten.

mfg
Jürgen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.