www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik "Fachbegriffe bei Relais"


Autor: Jimm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
da ich mich nicht so besonders auskenne wollte ich einfach mal hier ein 
paar profis fragen, was:

1. Spannungsfestigkeit ist
2. Schaltleistung ist
3. max. Schaltspannung ist

(bezieht sich alles auf relais)

ich habe sonst nur auf die spulenspannung/strom geachtet und wie viel 
Spannung/strom ich damit schalten kann...
nun bin ich auf diese obengenannten fachbegriffe gestoßen und würde 
gerne wissen was sie zu bedeuten haben :)

Danke im vorraus :)

ps. hab gegoogelt aber nix wirklich verständliches gefunden ... bitte 
nur hilfreiche kommentare!

Autor: Anja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mußt Du halt bei den Relaisherstellern auf der Homepage schauen.
z.B. hier:

http://www.panasonic-electric-works.at/pewat/de/do...

Gruß Anja

Autor: soundmachine (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HI, maximale Schaltspannung: Spannung die an den Kontakten zum Zeitpunkt 
des Zuschaltens ansteht: z.B. 314V beim Einschalten im Scheitelpunkt der 
Netzsinusspannung

Spannungsfestigkeit: Spannung die im abgeschalteten relaiszustand an den 
Kontakten anliegen darf, ohne dass ein Überschalg/Zerstörung erfolgt.

Schaltleistung: U*I ist ja bekannt denke ich

Autor: Marcel Binder (mcb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Spannungsfestigkeit: So viel Spannung darf man anlegen wenn der Relais 
nicht angezogen ist, bzw. überhaupt.

max. Schaltspannung: So viel Spannung darf man maximal anlegen wenn der 
Relais angezogen ist.

=> Wenn du zuviel anliegst, geht der Relais kaputt, weil die Kontakt 
dieser Spannung nicht ausgesetzt sind.

Schaltleistung: P = USchaltspannung * ISchaltstrom

Marcel

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spannungsfestigkeit sollte näher spezifiziert sein, die kann es nämlich 
zwischen den offenen Kontakten oder zwischen Kontakt und Spule geben.

Edit: und natürlich auch zwischen Kontaktgruppen.

Autor: Jimm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Viele dank für die infos! :)

Autor: HerrSauer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> 1. Spannungsfestigkeit ist
   die zwischen zwei voneinander isolierten Elektroden angelegt werden 
kann,
   ohne eine Entladung zu verursachen.

 > 2. Schaltleistung ist
   ( "Schaltvermögen" bei elektrischer Lebensdauer)
   Schaltleistungsbereich innerhalb derer für ein Relais-Kontakt zu 
Beginn
   der Lebensdauer eine Last wählbar ist, die dann während der gesamten
   Lebensdauer sicher ein- und ausgeschaltet werden muß.

 > 3. max. Schaltspannung ist
   definiert wie 2.
   Relais-Lexikon, 1985 von H.Sauer, Hüthig Verlag Heidelberg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.