www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik RS232 Input Terminal Problem AVR (ATMega32)


Autor: Paul S. (dodge)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi zusammen,

ich habe mal eine Frage zum Input via RS-232.
Ich Arbeite mich grade in die ganze Materie ein und würde gerne über den
SerialPort befehle an den AtMega senden um einen Servo zu steuern.

Ich habe auch schon mehrere Beiträge dazu gelesen, welche mir aber nicht
wirklich weiter helfen, da irgendwie immer der springende Punkt
übergangen wird weil es vermutlich bei keinem ein Problem an dieser
Stelle gibt.

Folgendes beispiel nutze ich in Bascom:
$regfile = "m32def.dat"
$crystal = 16000000
$baud = 19200


Dim S As String * 15


Input "Enter your name " , S
Print "Hello " ; S

Leider reagiert der mC auf keine Eingabe.
Ich habe auch schon alles Mögliche versucht

zB:
Dim My_string As String * 1

Do
   If Ischarwaiting() = 1 Then
      My_string = Inkey()
      Print "Empfangen: " ; My_string
   End If
Loop
Getestet habe ich mehrere Terminals: Bascom Intern, Putty, Hyperterm...

An der Verbindung kann es eigentlich nicht liegen, da die Ausgabe via
"print" funktioniert.

Baudrate und andere Optionen habe ich natürlich schon alles überprüft.

Es ist immer das selbe Problem, im Terminal erscheint : ""Enter your
name " und der Cursor blinkt. Auf Eingaben reagiert das Terminal / der
Controller nicht.

Ich habe auch in VB schon ein Terminal geschrieben welches CARRIAGE
RETURN (CR) mitschickt um Input zu bestätigen, hilft alles nix.

Ich nutze ein NullModem Kabel (RX/TX) gekreutzt.

Freue mich über jede Hilfe. Und sorry wegen dem ewig durchgekauten
Thema, ist mir selbst schon etwas unangenehm aber ich schnall es einfach
nich.


Danke schonmal und LG
Dodge

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> CARRIAGE RETURN (CR)

Auch schon LINE FEED (LF) und CARRIAGE RETURN (CR) + LINE FEED (LF) 
probiert?

Ansonsten Hardwarecheck:

Atmega32 aus der Fassung ziehen und eine Drahtbrücke bei RXD und TXD 
einstecken.

Alles was du auf dem PC mit einem Terminalprogramm sendest, sollte dann 
als Echo auf den PC zurückkommen.

Damit testest du die TX Leitung auf dem Kabel und die RX Verbindung auf 
dem Board, die zur Funktion des INPUT erforderlich sind.

Dass die RX Leitung auf dem Kabel und die TX leitung auf dem Board 
funktionieren, weisst du aus dem am PC ankommenden Text "Enter your name 
"

Autor: Paul S. (dodge)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Stefan,

danke für die schnell Antwort.
Ist eine gute Idee, deas werde ich später mal checken.

Ich melde mich dann nochmal.

LG Dodge

Autor: Paul S. (dodge)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo nochmal,

ich habe jetzt alles mal durchgmessen und festgestellt, das mein Kabel 
wohl einen weg hat... die RX Leitung kommt nicht durch. Werde jetzt mal 
nach einem anderen Kabel schauen. Dann wird es vermutlich funktionieren.

Thx nochmal für die Tipps.

LG Dodge

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.