www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AMR-sensor signal bearbeiten


Autor: Anna Meyer (kontrol)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

ich mache gerade ein Projekt und da geht es darum, ein sinusförmige 
Ausgangsignal eines AMR-Speedsensors (mit DC-Offset)  zu bearbeiten. 
d.h: ich muss DC_offset-schwelle des Signals berechnen. Ich habe so was 
gedacht: erst wird das Signal  mit ADC convertiert und alle abgetastete 
Werte in einem Speicher des µC's gespeichert. Und dann werden die maxima 
und minima des Signals duch ein Program ermittelt und somit wird 
DC_Offset= (Max + min)/2 berechnet.

Meine Frage ist:
DC-Offset liegt ungefäht zwischen 2.8175V un 2.8036V, Amplitute liegt 
zwichen 23 mV und  52µV. (Amplitute ändert sich wegen der 
Temperaturänderung).

Also, vorallem möchte ich gern fragen, ob ich Offset_calculation nur mit 
µC machen kann? gibt es ein andereer Method?

was für einen ADC kann ich auswählen.

Danke schön für Ihre Antwort!!

Autor: Jochen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Anna,

ich würde zunächst mal das Signal des AMR-Sensors verstärken und dann 
erst auf einen µC mit ADC gehen sonst verliert man an Auflösung (52µV 
kommt mir als Amplitude für einen AMR-Sensor relativ wenig vor. Hat der 
Sensor eventuell einen großen Abstand zur Maßverkörperung?). Natürlich 
verstärkt man den Offset des Sensor mit. Hier muss die Verstärkung eben 
vernünftig angepasst sein. Die min-max-Methode ist üblicher Weise ganz 
gut geeignet um den Offset zu ermitteln solange das Signal keine 
Oberwellen hat. Wenn dem doch so ist wird es komplizierter. Dann kann 
man den Offset nur noch korrekt ermitteln wenn die Geschwindigkeit der 
Maßverkörperung konstant ist. Die Aufgenommenen Werte kann man dann mit 
einer FFT bearbeiten. Der Erste Wert der FFT ist in dem Fall der Offset. 
Die Methode ist kann natürlich auch für rein sinusförmige Signale 
verwendet werden. Sie hat vor allem den Vorteil, dass mit hoher 
Datenmenge (Überabtastung) auch das Rauschen reduziert wird und der 
Offset immer genauer bestimmt werden kann.
Es gibt sicher noch andere Methoden um an den Offset zu gelangen aber 
mit µC geht es wahrscheinlich am einfachsten.

Gruß, Jochen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.