www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Datenprotokoll eines 433MHz Funkthermometers gesucht


Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es für die 433Mhz Funkthermometer einheitliche
Datenübertragungsprotokolle?
Der Verdacht liegt zwar nahe, da ich z.B. den Temperaturwert des
Senders meines Nachbarn empfangen kann, wenn ich den richtigen Kanal
gewählt habe.
Ich möchte, wenn das Datenprotokoll bekannt wäre,  die Daten empfangen,
bearbeiten und abspeichern.
MfG
Wolfgang

Autor: Frankl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gab es mal im Netz, ist aber von ELV verboten worden. Als Tip nehme den
billigen Empfänger von Conrad, den Soundeingang vom PC und eine
beliebige Ozisoftware und analysiere das Datenformat. Als Anfang werden
immer einige Prepulse geschickt damit der Empfänger einlaufen kann.

Autor: Uwe Nagel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es sind nicht alle gleich...
Das Protokoll vom WS2000 hab ich vor kurzem noch gefunden, jetzt ist
der Link tot. ELV läßt grüßen.
Die Station vom ALDI hat offenbar ein anderes Protokoll, denn hier muss
man wohl einen Kanal einstellen, die WS2000 lernt die Sender irgendwie
selbsständig.

Uwe

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

www.mdewendt.de/funk -> WS Serie

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Frankl
in Deinem Betrag hatte ich die Möglichkeit - Soundeingang vom PC und
eine  beliebige Ozisoftware- nicht richtig gelesen. Welche Software
könnte ich mir aus dem Netz saugen?
MfG
Wolfgang

Autor: Frankl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Suche mal nach Audiotester (Shareware). Leider ist der Ausdruck des
Scopebildes farbig somit Tintenvernichtend. Noch was, die Darstellung
ist meist verdreht. Kann man aber mit der Einstellung am Softwarescope
korrigieren. Mehr wie 5V sollte man an den Audioeingang nicht legen da
der Eingang ja eigentlich für max. 2V gedacht ist.

Autor: Uwe Nagel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe das letztes Wochenende mal mit der Demoversion von Virtins Sound
Card Oscilloscope von http://www.virtis.com gemacht. Ging eigentlich
ganz ordentlich.

Uwe

Autor: Jürgen Schuhmacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Basieren eigentlich die Tchibowetterstationen auch auf dem 433-Standard
?

Autor: Uwe Nagel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, sollte natürlich http://www.virtins.com heissen.

Tchibo kenn ich nicht, hab eine aus dem Baumarkt. Das Protokoll
entspricht in etwa der WS7030 aus http://www.mdewendt.de/funk .
Und die von ALDI Süd, die hat ein anderes Potokoll.

Uwe

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TchiboWecker mit Funthermometer von TCM läuft auch auf 433-MHz

Wolfgang

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.