www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik S: großes monochrom Grafik-LCD mit großen Pixeln


Autor: Kermit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

nachdem mich meine Frage in einem Linux-Forum nicht weiter brachte, 
versuche ich es einfach mal hier:

für eine permanente Anzeige an einem kleinen Linuxrechner suche ich ein 
großes, stromsparendes, selbstreflektierendes LCD. Die Auflösung kann 
ruhig gering sein (nur eben mit großen Pixeln). Wichtig ist, dass ich 
von 2-3m noch was erkennen kann.

Meine Preisvorstellung liegen um die 100EUR. Ich möchte damit den Kauf 
einer großen Wetterstation umgehen, indem ich genauere live-Daten aus 
dem Internet dazu nutze. Uhrzeit (=Uhr), Mailbenachrichtigung und evtl. 
RSS-Feeds als Laufschrift würde ich darauf eventuell auch wahlweise 
gerne noch anzeigen (das ganze z.B. mit IR-Fernbedienung Empfänger auf 
Basis von LIRC wählbar)

Gibt es so ein Display? Gibt es vielleicht sogar schon eine Community um 
solch ein Display?

Meine Suche nach z.B. einem 320x240 GrafikLCD mit großen Pixeln war 
bisher leider erfolglos


Danke im voraus,
Kermit

Autor: Simon Huwyler (simi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wäre das etwas für Dich? "gross" ist halt relativ...


http://www.newhavendisplay.com/index.php?main_page...

Autor: Kermit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den Tipp,

leider aber doch ziemlich klein. Das Display meines 
Innen-/Außenthermometers, dass ich für 5DM mal aus der Resteliste von 
C****d hat etwa die gleichen Maße. Für 2 Zeilen a 3-4 Zeichen kann man 
es auch in einiger Entfernung gut nutzen. Aber ein paar mehr Zeichen 
waren nicht verkehrt. Die doppelte Größe (160x160) oder besser 4 von den 
Displays in Reihe (320x80) wären vielleicht brauchbar.

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Bahn hat so etwas in ihren Anzeigetafeln auf Bahnhöfen. Kann aber 
eine Sonderanfertigung sein, außerdem sind die für Hinterleuchtung.

Wenn Hinterleuchtung, also durchsichtige Pixel auf schwarz akzeptabel 
sind, könnte man es auch ganz rustikal angehen und diese Dinger 
anreihen:
http://www.rcsystems.de/shop/produkt/9847/693/lcd/...
Dieses Display ist eine 5x7-Matrix, hat also 35 große, leicht 
rechteckige Pixel. Wenn ich mich richtig erinnere, 2:1-Mux, also zwei 
Backplanes, kann aber u.U. auch statisch sein. Ich denke, es eignet sich 
ein PCF8577 zur Ansteuerung. Die Backplaneanschlüsse liegen in der Mitte 
beider Pinreihen, die Segmente sind gleichmäßig verteilt. Das Display 
ist praktisch symmetrisch.

Autor: Kermit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit der Bahn und den modernen, blauen Zugzielanzeigern habe ich 
schon mal hier gelesen (Suchfunktion). Darüber weiß aber wohl niemand 
was genaueres. Die sind zudem noch so "neu", dass selbst die 
entsprechenden bahneigenen Service-Abteilung  hier vor Ort, sich nicht 
wirklich mit den Dingern auskennt (habe dahin gute Kontakte). 
Nichtsdestotrotz: Da wird man wohl auch kaum privat dran kommen.

Anreihen mehrerer Displays wollte ich eigentlich vermeiden, wegen Optik 
und Aufwand. Bei dem von Dir verlinkten Display, finde ich zudem nicht 
mal eine Größenangabe. Aber wenn ich schon sehe, was das für ein Aufwand 
wäre Platinen herzustellen und alles zu löten... Es MUSS schon etwas 
fertiges mit Controller sein. Und auf eine Hintergrundbeleuchtung möchte 
ich auf Grund des Energieverbrauchs eigentlich auch verzichten (eine 
optionale wäre natürlich kein Problem). Sonst kann ich mir ja gleich ein 
TFT-Monitor an die Wand nageln ;). Große Experimente mit 
Refektionsfolien möchte ich auch nicht anstellen. Erfahrungsgemäß sehen 
selbst angebrachte Reflexionsfolien sehr bescheiden aus.

Tja, offensichtlich bin ich wieder mal auf eine Marktlücke gestoßen. Im 
Kapitalismus gibt es eben doch nicht alles... zumindest für privatzwecke 
bezahlbar.

Trotzdem vielen Dank für die Anregungen,
Kermit

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.