www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Erfahrungen I²C/TWI bei Olimex AVR-P40-USB-8535


Autor: Detlev T. (detlevt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich habe hier im Shop das o.g. Board ( 
http://shop.embedded-projects.net/index.php?module... 
) entdeckt und will es vielleicht als (vorläufiges) Entwicklungsboard 
für ein Projekt einsetzen. Mich irritiert bei Ansicht des Schaltplanes ( 
http://www.olimex.com/dev/images/AVR/avr-p40-usb-a-sch.png ) jedoch, 
dass für SCL bei I²C/TWI offenbar kein (externer) Pull-Up Widerstand 
vorgesehen ist. Das ist doch sehr seltsam.

Kennt das schon jemand von euch? Fehlt der nur im Schaltplan? Habt ihr 
schon einmal das Board mit EEPROM betrieben?

Vielen Dank für eure Antworten.

Gruß, DetlevT

Autor: Ulrich P. (uprinz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Mit dem internen PullUp des AVRs mit ca 20..22k funktioniert das bei 
diesen kurzen Distanzen und wahrscheinlich geringen Geschwindigkeiten 
(70..100kBit) sicherlich gut. Aber wenn man es richtig machen will, muss 
man die üblichen 2k2 bis 10k PullUps nachträglich drauf setzen. Dann 
kann man auch noch ein paar Chips dazu packen, längere Kabelverbindungen 
nutzen und auf 400kBit hoch schalten.

Gruß, Ulrich

Autor: Detlev T. (detlevt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist dann wohl ein Hardware-Bug. Wie kommt man sonst auf die Idee, 
nur einen von zwei Leitungen mit einem externen Pull-Up zu versehen.

O.K., dann werde ich wohl zum Pollin-Board greifen. Das Projekt soll 
nämlich auch für Anfänger tauglich sein, die nicht gleich am Anfang 
rumlöten müssen sollen. :-(

Oder kennt noch jemand ein (in D bestellbares Board) mit folgenden 
Eigenschaften:

- Fertig aufgebaut
- Steckplatz für 40-pol AVR (DIP), passend für ATMEGA644/1284, mit Quarz
- Steckplatz für 8-pol EEPROM 24C512
- Treiber für serielle Schnittstelle, entweder MAX232 oder ein 
USB/seriell Chip

Vielleicht korrigiert Olimex das Board ja auch noch. Ich werde einmal 
eine E-Mail an die schreiben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.