www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Plopp bei Audio-Eingang wegbekommen


Autor: Richard W. (richardw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

als ich neulich auf einem Konzert gesehen habe, wie der Gitarrist seine 
Gitarre ohne Plopp ab- und anstöpseln kann und ich dann den Grund dafür 
(Neutrik Silent Plug) gesehen habe, kam die Frage auf, ob es da nicht 
auch eine Lösung für 3,5mm-Klinkenstecker gibt. Da so ein Reed-Kontakt 
wohl kaum in den 3,5er passen wird, gibt es viellicht andere 
zuverlässige mechanische Lösungen? Oder könnte man dem mit einer 
elektronischen Schaltung beikommen?

Vielleicht hat ja jemand schon einmal dafür etwas gefunden. In meiner 
WG-Küche steht nämlich ein kleiner Verstärker an den jeder seinen 
MP3-Player anschließen darf. Klar, könnte man den Verstärker jedesmal 
ausschalten, aber es muss doch eine Lösung für Faule geben ;-)

Gruß

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Richard W. (richardw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nö. Das Stummschalten wird ja durch den Steckvorgang ausgelöst. Sobald 
man den Stecker in irgendeinen Adapter reinsteckt, ist der Ploppschutz 
wirkungslos.

Wodurch entsteht denn das hässliche Brummen/Ploppen bei den 
Steckvorgängen? Dadurch dass die Masse fehlt und der Verstärkereingang 
schon bei halb rausgezogenen Stecker in der Luft hängt? Könnte man dem 
vielleicht durch 4polige Klinkenstecker beikommen wo man die zwei Pole 
die eigentlich Masse sein sollten, auf Durchgang prüft? Sobald der 
Stecker auch nur ein Stückchen draußen ist, schaltet man den Eingang ab.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wodurch entsteht denn das hässliche Brummen/Ploppen bei den
>Steckvorgängen?

Ploppen durch DC auf der Leitung.
Brummen durch offenen Eingang wo dann noch ein langes
Kabel dranhängt und die Masse bereits abgezogen ist (z.B. Cinch 
Stecker).

Wenn du nur MP3 Player anschliesst dann mach zwei 32 Ohm
Widerstände parallel zum Eingang des Verstärkers.

Ansonsten kannst du gegen brummen und ploppen beim anstecken/rausziehen
nicht viel tun. Es ist übrigends immer ungesund sowas bei
eingschaltetem Verstärker zu machen. Entweder dir fliegen die Bässe
raus oder die Hochtöner glühen weg;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.