www.mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Inverkehr bringen von 2.4GHz Funksystemen


Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen

hat jemand Erfahrungen mit der Inverkehrbringung von zugekauften 2.4GHz 
Funksystemen?

Ausgangspunkt: Serienprodukt das mit einem nach der R&TTE Richtlinie 
vorzertifiziertem 2.4GHz Funksystem ausgerüstet ist.

Frage 1: Nach der R&TTE Richtlinie muss man für jedes EU Land eine 
sogenannte Notifizierung durchführen. Hat das schon mal jemand gemacht? 
Muss ich das generell machen auch wenn momentan z.B. nur in Deutschland 
verkauft wird?

Frage 2: Alle Geräte die der R&TTE Richtlinie unterliegen muessen EN 
60950_1:2006 entsprechen. Das geht es irgenwie um Gerätesicherheit. Wir 
haben in einigen Wochen erst einen  Termin in einem entsprechenden 
Prüflabor. Weiss jemand was da konkret mit den Geräten angestellt wird?

Gruss und vielen Dank

Thomas

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geraetesicherheit bedeutet die Beantwortung folgender Fragen :
Was geschieht wenn eine Komponente ausfaellt ? Wenn zB der Luefter 
ausfaellt - ueberhitzt das Geraet ? Was geschieht wenn die Kommunikation 
ausfaellt ? Was geschieht wenn man ein Kabel nicht einsteckt ? Was 
geschieht wenn ein externer Sensor unterbrochen ist, resp Kurzen hat ?
Wie kann man das Geraet fehlbedienen ? Sind spannungfuehrende Teile 
anfassbar ?

Ich wuerd mir mal bei Beuth.de die passende Norm runterladen. Da ist 
alles genau beschrieben.

Autor: Maik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beuth - Norm Runterladen ??

Den Preis und das Inhaltsverzeichnis gibts vielleicht umsonst, danach 
wird es bei der DIN-Tochter teuer. Kostenlos sind aber die Normen 
bei/von der ETSI.

Die DIN EN 60950 ist ein ziemlicher Schinken.
-letztens erst bestellt, kostete so knapp 200 Euronen.

Stehen aber auch solch Dinge wie Isolationsabstände u.a. drin.

Viel Spaß...

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Beuth - Norm Runterladen ??

Ja. Kostet was. Aber wenn man unvorbereitet an einen Messtermin geht 
wird's viel teurer. Ohne die Normen auf dem Tisch zu haben sollte man 
sich nicht wirklich Gedanken drueber machen, ob und wie man sie 
erfuellen kann/moechte/sollte.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.