www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USB mal anders herum


Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nabend!
Meistens wird irgendeine Möglichkeit gesucht, an den PC ein Gerät per
USB anzuschliessen.
Ich suche die andere Seite: Wie kann ich USB-Geräte (Joysticks,
Tastaturen etc) mit einem Mikrocontroller betun, sprich auslesen und
auswerten.
Hat damit schon jemand Erfahrungen?
Vor ein paar Jahren habe ich mich mit dem Thema schon mal beschäftigt,
aber keinen (einfach erhältlichen) Chip gefunden.
Wäre schön, wenn mir da jemand was sagen könnte.

Vielen Dank,

Rahul

Autor: ...HanneS... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: hebel23 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Rahul,
Für sowas brauchst Du einen USB-Host-Controller.
Z.b. CY7C67300 von Cypress. Der ist dann auch gleichzeitig
µController.

Gruß Andreas

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soweit ich bescheit weiss ist das Problem nicht der Host-Controller
selbst, sondern der Treiber, den man dafür benötigt um solche Geräte
ansprechen zu können.
Aber es kann trotzdem sein, dass es vielleicht nicht ganz so schwierig
ist, da die heutigen Biosversionen USB-Geräte unterstützen.

Tschüss

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
vergesst es mit dem hostcontroller, wenn ihr usb devices ohne problem
programmieren könnt dann kann man mal darüber nachdenken. ein host
controller muss wesentlich mehr machen als ein device. und da ist es
meist auch nicht so ganz ohne ne vernünftige usb implementation
einzubauen. selbst wenn der controller einem schon viel abnimmt.
Wie wollt ihr in dem host controller debuggen? das geht nur mit teurer
hardware.

Sebastian

Autor: hebel23 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Sebastian,
es hat ja auch niemand gesagt, dass das eine triviale Angelegenheit
ist. Um ein USB-Device, wie einen Joystick, eine Maus oder meinetwegen
auch einen USB-Stick von einem "Nicht-PC" anzusteuern braucht man
aber nun mal einen Hostcontroller.
Man ist übrigens in Zeiten von FTDI232/245, TUSB3210, EZ-USB FX oder
AN21xx nicht mehr gezwungen, sich bei der Entwicklung eines Devices mit
dem USB-Protokoll rumzuschlagen... schon gehört? ;o)

Gruß Andreas

Autor: max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
weiß einer wo man den cy7c67300 bekommt?

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Segor führt den als Bestelltyp für 17.10 EUR.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Da habe ich gerade so einen Folder von Conrad erhalten, indem
ein Autoradio zu sehen ist, an welches man einen USB-Stick anschließen
kann, um MP3-Musik handlen zu können. Tolle Sache.

Vielleicht gibt es doch schon so ein fertiges Host IC.

Tschüss

Martin

Autor: max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aha! gibts den cypress also doch zu kaufen. ich hab gestern so ziemlich
jeden elektronik versender abgeklappert, aber segor hab ich natürlich
vergessen :)

weiß vielleicht auch noch jemand was über die programm entwicklung mit
dem teil? compiler? usb framework?

ich bin durch die elektor vom september auf den chip gekommen. aber
blöderweise steht in dem artikel nicht wirklich was brauchbares drinn.
nur wie man die ms-dos fat über scsi over usb ausliest.

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nähere Informationen über diesen Cypress-Chip gibt's bei Cypress;
interessant dürfte das "CY3663 EZ-OTG(TM)/EZ-Host(TM) Developmet Kit"
sein.
Dokumentation und wohl auch Software dazu gibt's hier
http://www.cypress.com/portal/server.pt?space=Comm...


"nur wie man die ms-dos fat über scsi over usb ausliest."

Das würd' mich interessieren. Wie lang ist denn dieser Artikel?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.