www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik HSC08 - BDM-Interface?


Autor: André Roth (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe hier eine Fernbediehnung von "One for all" bzw Universal
Elektronics. Auf der ist ein HSC08 verbaut. Den würde ich gerne mit
einem BDM08/12 auslesen. Doch leider kost ein solches IF um die 200$,
zu teuer zum rumpsielen.

Nun die Frage: Hat wer ein BDM08 oder BDM12 IF für die HSC08 bzw. 12 ?
Ich würd mir das gerne selber bauen, doch finde absolut nichts im
netz.

Schaltpläne und alle sonstigen Infos sind herzlich willkommen.

Vielen Dank im vorraus,
André

Autor: Juergen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

habe auch selber lange gesucht...
Schau mal unter: http://gem.win.co.nz/mario/hc08/projects/pgmr.html .

Die entsprechende Programmer-Software bekommst Du kostenlos bei P&E
Microcomputer Systems unter:
http://www.pemicro.com/products/product_downloads....

Dort die Datei "PROG08SZ Interactive Programmer" ziehen. Wenn Du noch
keinen Account dort hast, einfach einen neuen erstellen.

Weiterhin kann ich nur die Manuals von den HC(9)08 empfehlen, da ist
eigentlich alles sehr gut beschrieben (ISP Kontaktierung, Baudrate,
PLL-Beschaltung, etc.).

Gruss
Juergen

Autor: Juergen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

nochmal ich.

mit ISP-Kontaktierung meine ich natuerlich die BDM-Kontaktierung.
Mache einfach schon zu lange mit den AVRs rum :-)

Juergen

Autor: André Roth (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Jürgen,

super sache :)

doch ich stelle mir gerade die frage, HC08 == HCS08?

wenn ja, dann is ja alles gesagt.

Vielen Dank Jürgen!

Lieben Gruss,
André

Autor: André Roth (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kleiner nachtrag:

es scheint schon nen unterschied zu geben, da der hc08 nur nen monitor
mode hat, und der hcs08 nen bdm.

Vergl. ab seite 3 in
http://www.freescale.com/files/microcontrollers/do...

könntest du da mal nen blick drauf werfen? Ich bin ja eher der SW
hengst und net soooo der HW-Bastler ;)

Grüsse,
André

Autor: Eckhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das Mon08 Interfache läßt sich recht einfach bedienen. Siehe hierzu
auch : http://www.eckhard-gosch.de/controller/controll.htm .
Wenns BDM08 sein muß, das ist nur elektrisch kompatibel zum BDM12, das
muß die Software auch nocht mitspielen. Bei www.softecmicro.com ist ein
freies Reference design dafür für das erste Quartal 2005 angekündigt
also mal die Augen aufhalten. Ansonsten kannst Du für ein BDM12 hier
noch fündig werden. http://duch.cz/podex/index.html#1-4  Das Problem
ist dann nur eine Software zu finden die den HCS08 mit dem teil
unterstützt.

Eckhard

Autor: Juergen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi André,

tja, da habe ich wohl das S uebersehen.
Mein Links von oben sind wirklich nur fuer den Monitor-Mode des
HC08.
Die Schaltung ist IMO nicht fuer den HCS08, mit seinem
Backround-Debug-Mode, geeignet.

Sorry.

Autor: André Roth (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hiho,

Jürgen: macht doch nix, hab mich oben auch 2x vertippert (hsc anstatt
hcs)

Eckhard: (bist du zufällig der eckhard aus dem beitrag?
http://www.softecmicro.com/forum/showthread.php?s=...)
Vielen Dank für die Infos.

Nachdem ich mich nun ein bischen umgesehn habe, scheint es keine
alternative zu einem kommerziellen BDM pod zu geben :(

Ich weiss nun echt nicht, ob ich die 200$ investieren soll... Ich
tendiere zu nein und lass das projekt mal n paar monate ruhen (gna, die
FB taugt is aber eindeutig bearbeitungsbedürftig.)

Ich schlaf mal drüber...

LG und guts nächtle,
André

Autor: Eckhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin der Eckhard aus dem Beitrag.

Gruß Eckhard

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi André,

Ich arbeite auf Arbeit mit dem BDM von P&E. Das erste haben wir in
England bestellt, dass lag im Preis etwa bei deinen 200 ?. Heute kam
die Bestellung aus Amerika (Freescale macht doch jetzt in Zigbee, da
haben sie in ihrem Dev-Kit auch den HCS08 verbaut, somit bieten sie
jetzt auch das BDM an), da hat das Teil nur 99$ gekostet, allerding
auch 45$ shipping. Wenn sich aber mehrere zusammen tun und ne
Sammelbestelluing aufgeben geht das auch.

Es gibt inzwischen eine Rev.A und Rev.B. Die Version A ist USB 1.1, die
B 2.0 und somit schneller. Wenn du einen Flasher/Debugger suchst, dann
geht NoIce oder der Codewarrior. Zum Auslesen reicht die
Codewarriror-Demoversion.

Ich hoffe, dass hilft weiter, Thomas

Autor: André Roth (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Thomas,

super info. Danke! Ich denke das könnte den spass doch schon wert
sein.
Hast du zufällig auch links zum bestellen? Desweitern scheint mir, die
Rev. B wird teurer verkauft als die Rev. A (zeit spielt hier keine
rolle) so klingt das echt vernünftig. vorallem beim aktuellen $-Kurs.

Nochmal danke für die Infos,

LG André

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon mal Gedanken über eine evtl. Auslesesperre gemacht?
Ich kenn die HCS08 jetzt nicht so genau, allerdings kann ich euch
sagen, dass es bei dem HCS12 möglich ist den ganzen Chip zu sichern.
Danach ist kein Auslesen mehr möglich. Was dann noch geht ist
"unsecure", allerdings wird dabei das komplette Flash gelöscht...

Autor: André Roth (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Christian,

in der tat, daran habe ich noch nicht gedacht. Das wäre sehr sehr
unschön. (obgleich das sinn machen würde, da die jungs von Universal
Electronics ja genau solche scherze verhindern wollten und deshalb auf
den hsc08 umgestiegen sind.)

ach ja ... das leben ist schön...
Fakt ist aber, wenn ichs nicht probiert habe, weiss ichs auch nicht zu
100%.

LG André

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo André, hallo Christian,

André, stimmt, dass habe ich vergessen zu erwähnen. Aber manche
vergessen trotzdem, dieses Feature zu nutzen, siehe neuestes Beispiel
vom CCC: http://www.ccc.de/hackabike/index_de.html ;o)

So long, Thomas

Autor: André Roth (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Thomas,

hihi süsse sache das mit den bikes :)

Sagst du mir jetzt noch wo ich am besten ein DevKit für den HCS08
bekommen kann? bei freescale direkt?

Besteht sonst noch bei jmd bedarf für so ein Board? Ich bin absolut für
sammelbestellungen offen.

Liebe Grüsse,
André

Autor: André Roth (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi leute,

heute wurde mir das hier zugetragen: http://www.kevinro.com/bdm12.pdf
Jetzt steht da, es is für nen HC08 (ohne S). kann mir evtl jmd sagen ob
es auch für den HCS08 zu benutzen ist?
eckhardanguck

LG und auf baldige antwort hoffend (mir brennen die finger das ding zu
bauen, aber bitte net unnötig :])

André

Autor: Jochen Betz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

hier einige Informationen rund um HC08, HCS08 sowie damit direkt
zusammenhängend MonitorMode und BDM.

Es ist festzuhalten, dass es sich bei den HC08 und HCS08 um
unterschiedliche Controller handelt! Die erst genannten besitzten
können lediglich im MOnitorMode betrieben werden, die HCS08 Reihe hat
das BDM Module vom großen Bruder HC12 geerbt, der schon immer darüber
verfügt. Über die Vor- und Nachteile gibt es eine schöne Application
Note von Freescale:

http://www.freescale.com/files/microcontrollers/do...

Noch ein kleiner Zusatz zum Thema "Secure": Bei der HC08 Reihe gibt
es 2 Dinge dir unterschieden werden müssen. Zum einen kann man den
Flashspeicher mit Hilfe eines ebenfalls im Flash stehenden Registers
gegen versehentliches überschreiben sichern - danach muß aber für ein
erneutes schreiben, der ganze Flash wieder gelöscht werden. Auf der
anderen Seite gibt es einen "auslesesicherung". Um in den
entsprechenden Monitormode zu gelangen müssen bei der Initialisierung
die korrekte "Security Bytes" übertragen werden. Dies sind die
letzten  8 Bytes im Flash, dh. die obersten 4 InterruptVektoren.

Nun viel Spaß mit den kleinen schnuckeligen Teilchen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.