www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LCD Probleme


Autor: Steffen B. (flite)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liebe Forumsgemeinde,

ich steuere über einen ATMega8 ein LCD Display (HD44780 kompatibel, 4 x 
20 Zeichen) über den 4 Bit Modus an. Das hat jetzt auch 3 Jahre 
problemlos funktioniert. Seit einiger Zeit steuert die Schaltung die 
letzten 8 Zeichen der letzten beiden Zeilen nicht mehr an.

Das Displaybild sieht dann wie folgt aus:
12345678901234567890
12345678901234567890
123456789012
123456789012

Ein Softwarefehler kann ich ausschließen, da das Programm jahrelang 
funktioniert hat. Meine Idee war zunächst, dass womöglich eine der 
Displayleitungen ein Problem hatte. Dafür spricht auch, dass ab und an 
die letzten 8 Zeichen "verschwommen" oder als schwarzer Block 
erscheinen. An den Leitungen konnte ich aber keine Probleme entdecken. 
Auch ein Wackeln an den Kabeln im Betrieb brachte keine Erkenntnisse.

Was meint ihr? Ist hier einfach das Display defekt?

Vg
Steffen

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> An den Leitungen konnte ich aber keine Probleme entdecken.
> Auch ein Wackeln an den Kabeln im Betrieb brachte keine Erkenntnisse.
Aus diesem Grund hat Gott kalte Lötstellen erfunden :)
Nicht nur für die Anschlüsse, sondern direkt einer der ICs aufm Display. 
Dann müsstest du aber Unterschiede bemerken, wenn du mit dem Finger über 
die Pins des HD44780-ICs fährst.

Ralf

Autor: Steffen B. (flite)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja klar - das hab ich auch ausgetestet. Die Leitungen vom uC zum 
Displayanschluss sind problemlos. auf dem Display hab ich rumgeklopft 
und auch mit dem Finger über alles drübergefahren.  Ich konnte aber 
leider keine Stelle finden, an der sich am Display etwas tut.

Ich hab jetzt jedenfalls mal ein neues Display bestellt (mit blauer 
Hintergrundbeleuchtung :-) ) und werd dann beim Anschließen ja sehen, 
obs am Display liegt, oder ob sonst irgendwas ne Macke hat.

Steffen

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da werden wohl die Zebragummis verrottet sein oder die Kontaktflächen, 
an denen die Zebragummis anliegen (sollen). Ein Lösen des Metallrahmens, 
der das Glasdisplay hält, das anschließende Säubern aller Oberflächen 
und das Wiederzusammensetzen könnten das Problem beheben.

Autor: Steffen B. (flite)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Metallrahmen habe ich schon entfernt. Dann ist nur noch das LCD auf 
den Kontaktgummis zu sehen. Kann ich das Display einfach vorsichtig da 
runterziehen, oder ist das auf den Kontaktgummies festgeklebt?

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nee, das hängt nur dran. Alles abmachen, mit Brennspirtus abreiben, auch 
die Gummis, sauber wieder zusammensetzen und Rahmen festspannen.

Autor: Steffen B. (flite)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super - danke! Das werde ich heute abend gleich ausprobieren. Melde mich 
wieder, obs geklappt hat ...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.