www.mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Aaronia HF6080 für EMV-Messungen


Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

für EMV-Precompliance-Messungen (Schnüffelsonde, evtl. mal auch 
Breitbandantenne) suche ich einen möglichst günstigen Spektrum-Analyzer. 
Frequenzbereich 30-300/1000 MHz. Als Möglichkeiten sehe ich:
- Aaronia 6060 V4
- Hameg HMS1000 (eigentlich schon zu teuer)
- gebrauchtes Gerät a la Advantest R3261 (mit Kalibration und Garantie 
auch nicht wirklich billig)

Auf der Electronica habe ich mir das Aaronia-Gerät angesehen, sah ganz 
brauchbar aus, Sweep kam mir etwas langsam vor (schwer zu sagen ohne 
direkten Vergleich). Der Verkäufer vom Hameg-Stand nebenan wusste auch 
nicht so recht, warum ich den Analyzer bei Hameg und nichit Aaronia 
kaufen sollte.

Ich weiss, dass es hier im Forum schon etliche Diskussionen über Aaronia 
gab, hab die meisten gelesen, viele sind aber schon alt bzw. enthalten 
wenig EMV-relevante Informationen. Hat jemand aktuelle Erfahrungen zu 
EMV-Messungen mit den aktuellen Aaronia-Geräten?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.