www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik lm3915 - Verstärker nötig?


Autor: Theo H. (theovention)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich baue gerade an einer Schaltung, die eine Lautstärkemessung benötigt. 
Ich habe bisher erfolglos mit Mikrofon und ADC herumexperimentiert. 
Jetzt bin ich bei meiner Suche auf ein Bauteil namens LM3915 gestoßen. 
Es erscheint mir optimal für meine Zwecke. Ich dachte mir, ich schließe 
an die Ausgänge statt LEDs die µC-Pins an. Ich habe allerdings noch 
Fragen dazu:

1. Ich will Mikrofon und LM3915 mit 5V betreiben. Brauche ich da noch 
einen Verstärker oder funktioniert es auch so?

2. Auf mehreren Beispielschaltplänen habe ich neben GND noch eine Erdung 
gesehen. Ist die unbedingt nötig?

: Verschoben durch Admin
Autor: Theo H. (theovention)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag:
Mein Mikrofon ist dieses:
http://www.conrad.de/ce/de/product/302015/MIKROFON...

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Theo,

ohne einen zusätzlichen Verstärker liefert dir die Mikrofonkapsel 
Spannungen im einstelligen µVolt Bereich. Ein ADC mit einer Auflösung 
von 10 Bit löst auf knapp 5 mV auf. Je nach verwendetem ADC änderst Du 
mit deiner Kapsel im Höchstfall das LSB.

Grüße

Andreas

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... Die 5mV des ACD gelten natürlich nur bei einer angenommenen 
Referenzspannung von 5V.

Autor: Theo H. (theovention)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was für einen Verstärker sollte ich dann am besten nehmen?

Autor: Wilhelm F. (ferkes-willem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ein Verstärker sollte eine Spannungsverstärkung Vollaussteuerung des 
LM3915 zu Mikrofonspannung haben. Er müßte das Signal auch gleichrichten 
und evtl. sieben (Präzisionsgleichrichter mit OP). Zudem sollte die 
Anzeige wohl in dB o.ä. sein, also auch noch logarithmieren.

Das nur im Groben, für die Ideensammlung.

Hier im Forum gibt es schon zahlreiche Threads zum LM3914, die auch 
externe Links enthalten. Also: Forensuche benutzen, und oben rechts in 
das Fenster der Threadliste mal "LM3914" eingeben. Und bei einer Tasse 
Kaffee, mal etwas lesen.

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne genaue Kenntnis Deiner Anforderungen lösst sich das schwer sagen. 
PI mal Daumen würde ich sagen, eine einfache OPV-Schaltung mit einer 
Verstärkung von 20..30 dB.
Wenn Du das Signal mit einem ADC auswerten willst, solltest Du noch über 
einen Präzisionsgleichricher nachdenken. Ansonsten machen dir die 
negativen Signalanteile Probleme.

Grüße

Andreas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.