www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Hoffnungsvolle Frage ins blaue


Autor: Christoph Hoell (webturtle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir gab es irgendeinen Kurzschluss, so dass die Sicherung ausgelöst 
hat.
An dem Stromkreis hing auch mein Laptop. Älter aber mit serieller 
Schnittstelle.

Das Netzteil hats überlebt aber im Notebook ist was durchgebrannt.

Und zwar ein Bauteil (SMD 1206 oder 0805, muss ich noch messen) das mit 
PL10 beschriftet ist und die Masse vom Netzteil mit der Masse des 
Laptops verbindet.

Ich vermute es ist eine Induktivität aber weiss nicht von welchem Wert. 
Im Kreis mit Plus ist ein Bauteil welches genau gleich aussieht, aber es 
ist nicht beschriftet.

Ich messe daran Durchgang, also könnte es auch eine Induktivität sein. 
Aber ich habe kein Messgerät welches dies Messen kann.


Hat jemand einen Schuss ins Blaue in welcher Grössenordnung sowas sein 
könnte?

Wenn gar nichts hilft werde ich es mit einer einfachen Brücke versuchen, 
denn ohne kann ich das Laptop eh nicht nutzen.
Würde es aber gerne retten.

Chris.

P.S. Foto wenn gewünscht möglich.

Autor: Einer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gewünscht!

Autor: Martin S. (drunkenmunky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja mach mal ein Foto. Was mißt du denn für einen Widerstand?

Autor: Christoph Hoell (webturtle)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schärfer bekomm ich es nicht.

+ ist 19V vom Netzteil - ist auch vom Netzteil.
Rot gekreist ist das üble Teil.

GND ist die Masse des Netzteils.

Bei dem defekten Teil messer ich 5 kOHM.

Bei dem rechts das genauso aussieht messe ich 0 OHM.

Man sieht schön das das Übel mit PL10 beschriftet ist. Da die 
Kondensatoren PCxx heissen kam ich auf die Idee das L bezieht sich auf 
Induktivität.

Autor: penguin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiss zwar nicht, um was für ein Teil sich PL10 handelt, aber ich 
würde, wenn es tatsächlich eine Spule ist, die durchgebrannt ist, nicht 
mit dem normalen Schaltnetzteil wieder einschalten, sondern mit einem 
regelbaren Netzteil die Spannung langsam hochfahren für den Fall, dass 
noch mehr kaputt ist. Dann siehst du, ob die Stromaufnahme über Gebühr 
ansteigt. Würdest du das Schaltnetzteil nehmen, wäre der Schaden imnu 
noch grösser, da es ja sofort "volle" Leistung an das Notebook liefert.
Viel Glück

Autor: gk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
könnte so ein Ferrit sein (aber mit anderen Daten)

http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=444;GROUP=B43...

Zum Test kannst Du es erstmal durch eine Brücke ersetzen
gk

Autor: Christoph Hoell (webturtle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmmmh, so ein EMI Suppression Filter gibt es aber nicht in 0 OHM.
Und das ist bei dem anderen Teil das ja auch PLxx heisst definitiv so.

Dachte es wäre ne SMD Festinduktivität. Aber das nützt mir auch nichts 
wenn ich den Wert nicht kenne.

Ich denke ich versuch es mal mit dem Regelbaren Netzteil und einer 
Brücke.

Vielleicht hatte ich Glück und dahinter ist nix kaputt.

Chris

Autor: gk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ähem, die 70 Ohm ist der Scheinwiderstand bei 100MHz, der 
Gleichstromwiderstand liegt bei 0,15 Ohm. Das war auch nur als Tip 
gedacht, um welchen Typ von Bauteil es sich handeln könnte.
gk

Autor: Christoph Hoell (webturtle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh danke.
Da sieht man dass ich mich in dieser Sache nicht wirklich auskenne.

Die Teile sehen definitiv so ähnlich aus und auch das 1206 passt.

Ich muss mich wohl in Ruhe rantasten und erst mal mit Labornetzteil und 
ner Brücke beginnen.

Chris

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.